Würth Elektronik eiSos tritt Component Obsolescence Group Deutschland e.V. bei

(PresseBox) (Waldenburg, ) Würth Elektronik eiSos ist am 01.12.2011 der COG (Component Obsolescence Group) Deutschland e.V. beigetreten. Ziel von Würth Elektronik eiSos ist es, aktiv an Richtlinien und Maßnahmen zur Vermeidung der Folgen einer Nichtverfügbarkeit von Komponenten für Produkte zu arbeiten. Darüber hinaus will Würth Elektronik eiSos, im Rahmen der kontinuierlicher Forschung und Entwicklung, diesen Fall für seine Komponenten verhindern.

Als größter europäischer Hersteller von passiven Bauelementen ist es Würth Elektronik ein zentrales Anliegen, die Verfügbarkeit der Bauteile sicherzustellen. Dies spiegelt sich auch in der Unternehmensstrategie wider, die alle Katalogprodukte ab Lager garantiert.

Die Produktlebenszyklen von High-Tech-Komponenten und Komplettprodukten laufen in den letzten Jahrzehnten immer weiter auseinander. Moderne Komponenten werden teilweise schon nach 6 Monaten, von ihren nicht immer kompatiblen Nachfolgern, abgelöst. Produkte sollen aber viele Jahre möglichst unverändert geliefert werden. Sind Komponenten eines Produktes oder Systems nicht mehr verfügbar, spricht man von Obsolescence. Im Industrie-Interessenverband COG (Component Obsolescence Group) Deutschland e.V. arbeiten Marktbeteiligte auf Augenhöhe an dem Thema Obsolescence-Management.

Die COG Deutschland dient ebenso als Informationsplattform für den Informationsaustausch der Beteiligten, sowie um das Bewusstsein für die wachsende Problematik zu schaffen und pro-aktive Lösungsansätze zu forcieren, um bei Produktabkündigungen mit einer adäquaten Obsolescense-Strategie mögliche Auswirkungen so gering wie möglich zu halten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.we-online.de und www.cog-d.de

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Würth Elektronik eiSos ist Teil der Würth Elektronik Gruppe, eine der am schnellsten wachsenden Einheiten innerhalb der Würth-Gruppe, dem Weltmarktführer für Montage- und Befestigungstechnik.

Die Würth eiSos Gruppe beschäftigt 4.800 Mitarbeiter und hat im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 202 Millionen € erwirtschaftet.

Würth Elektronik eiSos entwickelt, fertigt und vertreibt passive und elektromechanische Bauelemente für die Elektronikindustrie. Das Unternehmen ist in nahezu allen europäischen Ländern, sowie in den USA, Asien und in Südamerika mit einer eigenen Vertriebsmannschaft vertreten.

Fertigungsstandorte in Europa, Asien und Amerika, versorgen die weltweit wachsende Kundenzahl. Das Produktprogramm umfasst EMV-Komponenten, Induktivitäten, Übertrager, HF-Bauteile, Varistoren, Steckverbinder, Stromversorgungselemente, Schalter und Verbindungstechnik. Würth Elektronik eiSos ist der größte europäische Hersteller von passiven Bauelementen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.