Neue Spezial-Dichteinsätze für WISKA Kabelverschraubungen

WISKA SPRINT - One Range, One Solution

(PresseBox) (Kaltenkirchen, ) WISKA entwickelt das hauseigene SPRINT Kabelverschraubungssystem konsequent weiter und ergänzt das Programm fortlaufend um weitere Systemkomponenten. Die erst kürzlich neu eingeführten Mehrfach- und geteilten Formdichtungen tragen dem Trend der zunehmenden parallelen Leitungsführung sowie der konfektionierten Leitungen Rechnung.

Mit den neuen Mehrfachdichteinsätzen erfüllt WISKA insbesondere den wachsenden Bedarf an einer parallelen Führung von Daten- und Steuerleitungen, z. B. in der zunehmenden Automatisierungs- und Netzwerktechnik. Gegenüber der Nutzung von einzelnen Kabelverschraubungen lässt sich mit einer Mehrfacheinführung eine Vielzahl von Leitungen bei gleichem Platzbedarf installieren. Dies spare Montageaufwand, zeit und somit auch Lagerplatz und Kosten, so der Hersteller. Das SPRINT System bietet zudem für unterschiedlichste Kabeltypen Dichteinsätze mit unterschiedlichen Lochbildern und diversen Durchmessergrößen. Auch kundenspezifische Einsätze kann WISKA durch innovative Werkzeugkonzepte wirtschaftlich und schnell realisieren. Nicht benötigte Einführungen können mit den hauseigenen roten Blindstopfen ganz einfach verschlossen und schnell identifiziert werden.

Mit den geteilten Dichtungen bietet WISKA auch für konfektionierte Leitungen mit Steckern, Sensoren, Kabelschuhen u. s. w. eine einfache System-Lösung: Zuerst wird der Stecker durch Hutmutter und Stutzen geführt, dann nachträglich die geteilte Dichtung um die Leitung gelegt. Mit diesem Verfahren ist die Schutzart IP 66 garantiert.

Das SPRINT-Kabelverschraubungssystem zeichnet sich durch sein materialunabhängiges Sortiment an Dichteinsätzen, gleiche Klemmbereiche aller Verschraubungen sowie nur ein größenabhängiges Montagewerkzeug aus. Die Vielseitigkeit des Systems ermöglicht dem Anwender, seine individuelle Verschraubung aus den unterschiedlichsten, modular abgestimmten Komponenten umzusetzen - zu deutlich reduzierten Preisen.

WISKA Hoppmann & Mulsow GmbH

Die WISKA Hoppmann & Mulsow GmbH ist Hersteller von Elektroinstallationsmaterial und Licht für Schiffbau- und Industrieunternehmen. 1919 in Hamburg gegründet, beschäftigt das Unternehmen heute über 130 Mitarbeiter am Firmensitz und Produktionsstandort in Kaltenkirchen sowie in den Niederlassungen in Großbritannien und Indien. Das Produktportfolio umfasst hochwertige Kabelverschraubungen sowie maritime Lichtlösungen und Installationsmaterial. Das Tochterunternehmen WISKA CCTV rundet mit computergesteuerten Kameraüberwachungssystemen das Portfolio ab. Mit einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung setzt WISKA auf innovative Lösungen, die "aus einer Hand" entwickelt und in der direkt angeschlossenen eigenen Fertigung produziert werden. In den vergangenen Jahren wurden umfangreiche Investitionen in ein neues Prüflabor, Produktionsanlagen und ein Logistikzentrum getätigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.