Gesucht: Kluge Köpfe für die Region

„Perfekte Jobs für kluge Köpfe“ in regiojobs24.de

(PresseBox) (Heilbronn, ) Mit einer bundesweiten Plakatkampagne an Hochschulen und auf Jobmessen will die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) auf die in Europa einzigartige Akademikerjobbörse und damit auf die interessanten Jobs bei den erfolgreichen Unternehmen der dynamischen Region Heilbronn-Franken aufmerksam machen. Dabei spielen kluge Köpfe aus der Geschichte eine wichtige Rolle, die hier geboren wurden oder von außerhalb kamen und in der Region tiefe Spuren hinterlassen haben.

Über 8.000 offene Stellen für Praktikanten, Diplomanden, Absolventen und Professionals wurden auf der regionalen Akademikerjobbörse regiojobs24.de bislang veröffentlicht.

„Die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) betreibt eine in Quantität, Qualität und Aktualität in Deutschland und Europa einzigartige regionale Akademikerjobbörse und bietet den regionalen Unternehmen kostenfrei die Veröffentlichung derer Akademikerstellen an“, betont Steffen Schoch stolz. Auch derzeit sei zu verspüren, dass zahlreiche Unternehmen ihre Stellen für Akademiker veröffentlichen um möglichst viele Bewerbungen zu bekommen und die besten Köpfe für sich gewinnen zu können. „Gerade kleinere und mittlere Unternehmen sehen jetzt ihre Chance, um jetzt gegenüber den Global-Playern ebenfalls interessant zu sein“, ergänzt Schoch.

Ziel ist es, die offenen Akademikerstellen bei den weltweit erfolgreichen Unternehmen der Region Heilbronn-Franken überregional bekannt zu machen und qualifizierte Fachkräfte die Dynamik der Region Heilbronn-Franken aufzuzeigen.

Über 50 deutschsprachige Hochschulen haben inzwischen auf regiojobs24.de verlinkt. Monat für Monat greifen über 40.000 Interessierte auf die derzeit rund 1.400 Stellen zu. Diese werden tagesaktuell geprüft und als kostenfreier Service für die regionalen Unternehmen angeboten.

In den nächsten Wochen wird eine Werbekampagne mit dem Claim „Perfekte Jobs für kluge Köpfe“ auf Plakaten, Anzeigen, Flyer und Give-Aways für die Unternehmen und Jobs der Region werben. Plakatiert wird bundesweit vor allem an Hochschulen und Bildungseinrichtungen.

Dabei spielen kluge Köpfe aus der Geschichte eine wichtige Rolle, die von außerhalb kamen und in der Region Heilbronn-Franken tiefe Spuren hinterlassen haben. Persönlichkeiten wie Wilhelm Maybach, Ferdinand Steinbeis, Max von Eyth, Oscar von Miller und Robert Mayer aber auch Eduard Mörike, Theodor Heuss, Johannes Brenz oder Ludwig van Beethoven haben eines gemeinsam: sie wurden hier geboren oder verbrachten einen Teil ihres beruflichen Lebens in unserer Region und wirkten an Bann brechenden Entwicklungen mit: zum Beispiel an der Erfindung des Drehstroms, bei der Formulierung des Satzes der Energieerhaltung, in der Reformation und Neuordnung der Kirche, bei der Entwicklung des Verbrennungsmotors und bei der Industrialisierung Hohenlohes – oder sie wurden Bundespräsident.

Damals wie heute warten interessante Herausforderungen und perfekte Jobs bei den weltweit führenden Unternehmen auf kluge Köpfe. „Wir möchten auch die Bevölkerung aufrufen, weitere Beispiele für erfolgreiche Persönlichkeiten sowie in der Neuzeit wie in der Geschichte zu nennen“, betont Steffen Schoch. Diese Personen sollen dann in die Kampagne integriert werden.

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH

Die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH ist die gemeinsame Standortmarktinggesellschaft der IHK Heilbronn-Franken, der Stadt Heilbronn, der Landkreise Heilbronn, Hohenlohe, Main-Tauber und Schwäbisch Hall, des Regionalverband und der Handwerkskammer Heilbronn-Franken.

Unsere Zielsetzung ist es, durch Standortmarketing den Bekanntheitsgrad der Region Heilbronn-Franken zu erhöhen und dadurch Unternehmen und Fachkräfte für die Wachstumsregion Nr. 1 in Baden-Württemberg zu interessieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.