Europas höchste Jobbörse auf den Gipfeln Tirols

„Studenten on Snow“ bereits zum fünften Mal mit über 1.000 Teilnehmern

(PresseBox) (Heilbronn, ) Deutschlands ungewöhnlichste Jobbörse feierte vom 16. bis 18. Dezember fünfjähriges Jubiläum. In der Tiroler Zugspitzarena im Skigebiet Lermoos-Grubigstein präsentierten sich in diesem Jahr so viele namhafte Firmen wie noch nie. Fünfzehn Aussteller aus ganz Deutschland präsentierten sich mit über 4.000 offenen Jobs auf 2.233 Metern Höhe am Grubigstein in der Tiroler Zugspitz Arena vor gut 1.000 Studenten.

Was vor fünf Jahren mit einer verrückten Idee und vier Firmen begann, hat sich zu einem Event entwickelt, das sich viele Studenten frühzeitig als Saisoneröffnung rot im Kalender anstreichen. Europas höchste Jobbörse „Studenten on Snow“ (SOS) ist Skiwochenende, Pisten-Gaudi, Party und Informationsveranstaltung in einem. Auch in diesem Jahr folgten wiederum gut 1.000 Studenten aus ganz Süddeutschland vom 16. bis 18. Dezember dem Ruf von SOS, das mit dem traditionellen Leermoser Ski-Opening am Samstag verbunden war.

Neuer Standort

Als Ort wurde in diesem Jahr erstmals das Skigebiet Lermoos-Grubigstein in Tirol ausgewählt. Dort stand mit dem neu erbauten Cube Hotel in Biberwier-Lermoos ein ideales Hotel zur Verfügung, das Zimmer, Wellness, Sport, Bar, Chill-Out-Lounge und Diskothek unter einem Dach bot. Und der Preis der Veranstaltung, die in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Dr. Joachim Pfeiffer, dem wirtschaftspolitischen Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion stand, konnte sich mit 39 € für die Tagesfahrt bei den Studenten sehen lassen. Und Top-Firmen wie die Bayer AG, BASF, Continental, Reply, Ernst & Young, NET, Bürkert, Beckhäuser und die Campustour unterstützten den Event. Auch die Agentur für Arbeit aus Heilbronn war mit einem Stand vor Ort vertreten.

Den Fachkräften entgegen kommen

„Wenn wir Fachkräfte für die Unternehmen unserer „Region der Weltmarktführer“ gewinnen wollen, dann müssen wir diesen entgegen kommen. Studenten on Snow hat sich zu einem außergewöhnlichen Ereignis entwickelt, wo man qualifizierte und hoch motivierte Studenten und Absolventen trifft“, freute sich der Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken (WHF) Steffen Schoch, der die Idee Im Jahr 2006 gemeinsam mit Rainer Gauger entwickelt hat. „Das war eine innovative Idee, die zum Renner wurde“, ergänzt Gauger, der die gleichnamige Marketing-Agentur in Gaildorf leitet.

Top Firmen mit Top Angeboten

Ein Unternehmen, das seit der ersten Stunde dabei ist, ist Reply. In den ersten Jahren noch unter dem Namen Syskoplan firmierend, gehört heute das führende Unternehmen in den Bereichen Beratung, Systemintegration und Applikationsmanagement seit einem Jahr zur italienischen Reply-Gruppe. „Die Messe dient uns in erster Linie zur Netzwerk- und Imagebildung“, betont Kirsten Marggraff, Personalleiterin bei Reply. „Wir sind überzeugt, dass wir weiterhin boomen werden“, ergänzt ihre Kollegin Andrea Pfeifer. Gut 600 Beschäftigte arbeiten bereits für Reply in Deutschland, 3000 sind es europaweit.

Über 200 Beratungsgespräche führte das 5-köpfige Team der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) an den drei Tagen und präsentierte die Angebote von rund 500 Unternehmen aus der „Region der Weltmarktführer“ auf www.regiojobs24.de.

Auch für Larissa Sautter aus der Personalabteilung der in rund 140 Ländern aktiven Prüfungs- und Beratungsgesellschaft von Ernst & Young ist die Jobbörse eine gute Gelegenheit Kontakte zu knüpfen. „Wir suchen immer gute Leute und bieten durch unsere weltweite Präsenz erstklassige Karrierechancen“, so Sauter. Gerade für den Standort Heilbronn sucht Ernst & Young motivierte Hochschulabsolventen.

Ein ganzes Bündel an offenen Stellen hatte der Weltmarktführer und Hersteller von High-Tech-Ventilen Bürkert aus Ingelfingen mitgebracht. „Bei Ingenieuren, Elektrotechnikern und Konstrukteuren spüren wir bereits den Fachkräftemangel“, so Volker Haaf, Leiter im Bereich Elektronik-Entwicklung bei Bürkert. 2100 Beschäftigte hat das Unternehmen bereits weltweit, dabei soll es nicht bleiben.

Schade war, dass das beliebte University-fun-race am Auftaktsamstag dem schlechten Wetter zum Opfer fiel. Dafür heizten die Albfetza aus der Umgebung von Ulm am Abend in Lermoos mit ihren Stimmungshits so richtig ein. Und am Sonntag wurden die Studenten und Aussteller mit Sonnenschein und erstklassigen Pisten verwöhnt.

SOS ein Muss für die Studenten

Für die Studenten war die Jobbörse am Freitagabend im Cube-Hotel und am Samstag und Sonntag in der Grubigalm mitten im Skigebiet eine willkommene Abwechslung. „Hier sind schon unheimlich interessante Firmen vor Ort“, meinte Lena aus Ulm. Markus aus Stuttgart fand es gut: „mit den Personalberatern einfach mal locker ins Gespräch zu kommen“. Die Aussteller knüpften nicht nur mit den Studenten Kontakte, auch untereinander gab es gute Gespräche. „Für uns als Personaldienstleister ist auch interessant uns den Unternehmen vor Ort vorzustellen“, betonte Michael Beckhäuser, Chef von Beckhäuser Personal und Lösungen aus Würzburg.

Dennis Christner aus Reutlingen, bereits zum vierten Mal bei Studenten on Snow dabei, hat inzwischen schon einen Job. Dennoch freut sich der 32-Jährige immer noch jedes Jahr auf Studenten on Snow. „Hier ist immer eine Super-Stimmung und ich treffe viele Freunde. Deshalb ist die Veranstaltung für mich einfach ein Muss, sagt er.

Weitere Informationen:

Steffen Schoch, Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Weipertstraße 8-10, D-74076 Heilbronn (Baden-Württemberg)
Telefon +49 (0) 7131-7669-860 Telefax +49 (0) 7131-7669-869
E-Mail s.schoch@heilbronn-franken.com

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH

Die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH ist die gemeinsame Standortmarktinggesellschaft der IHK Heilbronn-Franken, der Stadt Heilbronn, der Landkreise Heilbronn, Hohenlohe, Main-Tauber und Schwäbisch Hall, des Regionalverband und der Handwerkskammer Heilbronn-Franken.

Unsere Zielsetzung ist es, durch Standortmarketing den Bekanntheitsgrad der Region Heilbronn-Franken zu erhöhen und dadurch Unternehmen und Fachkräfte für die „Region der Weltmarktführer“ zu interessieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.