Reederei Blue Star managt Schiffe mit windream

Neuer windream-Kunde zählt zu den weltweit führenden Anbietern maritimer Containerdienste

(PresseBox) (Bochum, ) Die Hamburger Reederei Blue Star, eine Tochtergesellschaft der weltweit bekannten Londoner Royal P&O Nedlloyd, hat sich für den Einsatz des Dokumenten-Management- und Archivsystems windream entschieden. Die Reederei, die das DMS außer an ihrem Hauptsitz in Hamburg auch an den Standorten Rotterdam und Kleve einsetzt, nutzt windream sowohl zur Erfassung und Verwaltung des gesamten Posteingangs als auch zur Administration von Office-Dokumenten. Darüber hinaus ist windream auch für weitere Einsatzzwecke vorgesehen.

Scannen mit hoher Geschwindigkeit

Um die per Post eingehenden Papierdokumente möglichst effektiv und zeitnah digitalisieren zu können, wurden an den Standorten Rotterdam und Hamburg zwei Hochleistungsscanner installiert. Mit der Software-Lösung "windream Imaging" lassen sich alle über diese Scanner erfassten Dokumente in einem Arbeitsgang bearbeiten, indizieren und inklusive der Indexdaten in windream ablegen. Zudem verwaltet die Reederei auch elektronisch erstellte Office-Dokumente im DMS. Zur Zeit werden pro Monat etwa 1000 Dokumente angelegt.

Zugriff über das windream web portal pro

Um auch denjenigen Abteilungen Zugriff auf das DMS zu ermöglichen, deren Arbeitsplätze nicht über installierte windream Clients verfügen oder die an entfernten Standorten arbeiten, hat die Reederei das windream web portal pro erworben. Diese Internet-basierte DMS-Lösung erlaubt es autorisierten Mitarbeitern aller Geschäftsbereiche, unabhängig von ihrem momentanen Standort auf den in Hamburg installierten windream DMS-Server zuzugreifen und Dokumente direkt über das Internet zu recherchieren, herunterzuladen, zu bearbeiten und zu indizieren.

Zukünftige Planung: Automatisierte Email-Archivierung

Die weiteren IT-Planungen zielen darauf ab, windream auch für eine effektivere Administration des Email-Verkehrs zu nutzen. Da die Reederei zukünftig einen Lotus Notes Mailserver einsetzen wird, entschied sich das Unternehmen zum Erwerb des windream Office Bundles für Lotus Notes. Diese DMS-Erweiterung ermöglicht es Mitarbeitern, Emails und beigefügte Anlagen direkt von einem Lotus Notes Mailclient sicher, strukturiert und leicht wieder auffindbar in windream zu archivieren.

Über die Reederei Blue Star GmbH

"Blue Star" blickt auf eine lange Tradition als Service-Anbieter im Bereich des Seefrachtverkehrs und als Anbieter von Schiffscontainerdiensten zurück. Die bereits 1911 gegründete Blue Star Line Ltd. zählte zu den Pionieren der britischen Handelsschiffahrt. Die Linie wurde 1998 von der P&O Nedlloyd übernommen. Im Februar 2002 erfolgte eine Neugründung der Reederei Blue Star GmbH, die seitdem als hundertprozentige Tochter der Londoner P&O Nedlloyd agiert. Die deutsche Blue Star GmbH, Hamburg, bietet maritime Services für Containertransporte an und unterhält weltweit eine Flotte von insgesamt 34 Frachtschiffen mit unterschiedlichen Container-Kapazitäten. Acht dieser Schiffe befinden sich zur Zeit noch im Bau. Das Management der Schiffe wird vom Hauptsitz in Hamburg und von der Niederlassung im niederrheinischen Kleve gesteuert.

Reederei Blue Star GmbH
Ralph Witek
Van-der-Smissen-Straße 4
D-22767 Hamburg
Telefon +49 (0)40 23 90 96 54
Telefax +49 (0)40 23 90 96 50
IT@reedereibluestar.de
http://www.reedereibluestar.de

windream GmbH

Die windream GmbH entwickelt und vertreibt das Dokumentenmanagement- und Archivsystem windream. Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit rund 40 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Partner- und Kundensupport, Vertrieb sowie Marketing und verfügt über ein weltweites Partnernetz von ca. 200 Vertriebs-, Integrations- und Kooperationspartnern in Europa, den USA, Südamerika sowie in Australien und Neuseeland. Zum Kundenkreis zählen renommierte und auch internatio­nal operierende Unternehmen wie zum Beispiel ThyssenKrupp, der Landwirtschaftsmaschinen-Hersteller John Deere, die Deutz AG, die Dürr AG, die Bayer AG, die Koenig & Bauer AG sowie die Deutsche Bundesbank. Gesellschafter der windream GmbH sind Roger Da­vid (geschäftsführender Gesellschafter) und die Hanseatische Venture Capital GmbH (HVC), Bremen.

Über das Dokumenten-Management- und Archivsystem win­dream
windream, seit 2003 auch weltweit patentgeschützt, gilt als technologisch führende Lösung für die Erfas­sung, Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente sowohl im Office-Bereich als auch im SAP-Umfeld. Mit windream wurde weltweit zum ersten Mal ein DMS voll­ständig in ein Betriebssystem integriert.
windream wird sowohl in der Standard Edition von kleineren und mittelständischen Unter­nehmen als auch in der Business Edition von Großunterneh­men eingesetzt. Zahlreiche Integrationen, u.a. in ERP- und Workflow-Systeme, ergänzen das Produktportfolio. windream erzielte 2005 als Teilnehmer an der BARC-Studie "Dokumenten-Management" ein überragendes Ergebnis in allen Testdisziplinen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.