Erweiterte windream ECM-Lösung für SAP-Anwendungen

windream SAPcommand verbindet die SAP-Welt mit Enterprise Content Management

(PresseBox) (Bochum, ) Bochum, 09. Januar 2012. Die windream GmbH, Hersteller und Anbieter des Enterprise-Content-Management-Systems windream, stellt unter dem Namen "windream SAPcommand" eine erweiterte Lösung für SAP-Anwendungen vor, die sich im Vergleich zu früheren Versionen der windream-SAP-Integration durch einen erweiterten Funktionsumfang auszeichnet. Die neue windream-SAPcommand-Software ermöglicht es, SAP-Applikationen wie zum Beispiel SAP ERP mit dem ECM-System windream zu verbinden. Mit ihrer generischen Schnittstelle zur SAP-Welt eröffnet die Lösung SAP-Anwendern zahlreiche neue Anwendungsmöglichkeiten bei der Weiterverarbeitung von Eingangsdokumenten, die bisher nur mit hohem Aufwand realisierbar waren.

windream SAPcommand im Detail

windream SAPcommand leistet genau das, was Anwender immer schon gefordert haben: die Zusammenführung unterschiedlicher Software-Welten zu einem vollständig integrierten System. Mit windream SAPcommand profitieren auch SAP-Anwender von den Vorteilen des ECM-Systems windream – ohne sich von ihrer gewohnten IT-Umgebung verabschieden zu müssen.

windream SAPcommand ermöglicht es Anwendern nicht nur - wie bisher auch schon - alle SAP-spezifischen Prozesse mit beliebigen Dokumenten zu verknüpfen, die im ECM-System gespeichert sind. Auch der umgekehrte Weg ist möglich. Die Verknüpfung zwischen Dokumenten und SAP-Anwendungen erfolgt über die von SAP bereitgestellten Bausteine. Die Architektur des windream ECM-Systems ermöglicht es in diesem Zusammenhang, die SAP-Bausteine nach spezifischen Kundenanforderungen zu nutzen. Daraus ergibt sich eine direkte Verbindung zwischen SAP-spezifischen Bearbeitungsprozessen und leistungsfähigem Enterprise Content Management, denn windream SAPcommand verknüpft die im windream ECM-System gespeicherten Dokumente nahtlos mit SAP-Anwendungen.

In diesem Kontext lassen sich sowohl gescannte und elektronisch erstellte Eingangsdokumente - zum Beispiel Office-Dokumente oder E-Mails - als auch Faxnachrichten und bereits in windream abgelegte Informationen sicher archivieren und mit SAP-Anwendungsbelegen verknüpfen. Die dafür erforderliche Indizierung erfolgt vollständig automatisiert im Hintergrund, sodass für den Anwender keine weiteren manuellen Eingriffe notwendig sind. Die Indizes können sowohl in windream als auch in der SAP-Anwendung zur Dokument-Identifizierung und -Recherche genutzt werden. windream SAPcommand erlaubt zudem auch die Verknüpfung der Eingangsdokumente auf der Basis von Barcodes und das Starten von SAP Business-Workflows oder SAP Standard-Erfassungsaufgaben.

Komfortables Fehlermanagement

Alle für eine Stapelverarbeitung vorgesehenen Aufgaben wie das Ablegen und Indizieren von Dokumenten, die Barcode-Verknüpfungen und das Starten von SAP Business-Workflows werden kontinuierlich überwacht. Dies ermöglicht eine sofortige Identifizierung möglicher Verarbeitungsfehler. Falls ein Fehler identifiziert wird, so versendet das System eine E-Mail-Benachrichtigung an den zuständigen SAP Anwendungsmanager, der die fehlerhaft ausgeführte Funktion quasi auf Knopfdruck vom System wiederholen lassen kann.

Verarbeitungsprozesse lassen sich sowohl im Bereich der windream-Funktionen als auch für die spezifischen windream SAPcommand-Prozesse und für SAP-bezogene Funktionen erneut ausführen. Diese Option reduziert den Aufwand bei der Fehleranalyse und -behebung auf ein Minimum. Dadurch werden insbesondere SAP-Applikationsmanager deutlich entlastet, denn mögliche Verarbeitungsfehler können nun ad hoc identifiziert und wesentlich schneller behoben werden als bisher. Die Überwachung aller Prozesse einer Verarbeitungskette erfolgt sowohl für Eingangs- als auch für SAP-spezifische Ausgangsdokumente.

Weitere Auskünfte

Interessenten, die sich detaillierter über windream SAPcommand informieren möchten, erhalten weitere Auskünfte von der windream GmbH unter der Rufnummer +49 234 9734-0 oder per E-Mail (vertrieb@windream.com).

windream GmbH

Über die windream GmbH

Die windream GmbH entwickelt und vertreibt das ECM-System windream. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit mehr als 60 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Partnernetz von rund 250 Vertriebs-, Integrations- und Kooperationspartnern in Europa, den USA, Südamerika, Afrika sowie in Australien und Neuseeland. Zum Kundenkreis zählen renommierte und auch international operierende Unternehmen wie zum Beispiel Babcock Noell, die DFS Deutsche Flugsicherung, die Deutz AG, die Dürr AG, die Koenig & Bauer AG sowie die Deutsche Bundesbank.

Über das Enterprise-Content-Management-System windream

windream, seit 2003 auch weltweit patentgeschützt, gilt als technologisch führende Lösung für die Erfassung, Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente sowohl im Office-Bereich als auch im SAP-Umfeld. Mit windream wurde weltweit zum ersten Mal ein Dokumenten-Management-System in ein Betriebssystem integriert.
windream wird in der Standard Edition von kleineren und mittelständischen Unternehmen und in der Business Edition von Großunternehmen eingesetzt. Zahlreiche Integrationen in Produkte von Drittanbietern runden das Portfolio ab. Zu den verfügbaren Produkten zählen Anbindungen an ERP-, Warenwirtschafts- und Finanzbuchhaltungssysteme ebenso wie Integrationen in Knowledge-Management-, Groupware- und Imaging / Data-Capturing-Lösungen sowie in verschiedenste branchenspezifische Anwendungen. windream hat als Teilnehmer an der BARC-Studie „Enterprise Content Management“ ein überragendes Ergebnis in allen Testdisziplinen erzielt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.