• Pressemitteilung BoxID 418885

Wilken E-Procurement: Neue Oberfläche und erweiterte Integration

Webbasiertes System mit deutlich verbesserter Usability

(PresseBox) (Ulm, ) Mit einer vollständig überarbeiteten Benutzeroberfläche präsentiert Wilken sein webbasiertes E-Procurement auf der e-procure & supply am 25. und 26. Mai 2011 in Nürnberg. Ziel war es, die Bedienung so zu vereinfachen, dass auch ungeübte Benutzer intuitiv zurechtkommen und Fehleingaben dank übersichtlicher Benutzerführung vermieden werden. Das System unterstützt rollenbasierte Sichten, so dass der jeweilige Anforderer ausschließlich die Funktionalität angezeigt bekommt, die er tatsächlich für seine Bedarfsanforderung benötigt. Die Bearbeitung erfolgt nun prozessorientiert. Darüber hinaus wurde ein Warenkorb integriert, der einfach per "Drag & Drop" mit den zu bestellenden Artikeln gefüllt werden kann. Der Zugriff erfolgt via Browser und ist damit ortsunabhängig. Das System lässt sich zudem beliebig skalieren - vom reinen Desktop-Purchasing bis hin zu einer leistungsstarken Beschaffungslösung . Dabei wurde die Integration zum Wilken ERP, insbesondere zum Einkaufsmodul, jetzt deutlich ausgebaut. So können beispielsweise interne Verkaufsaufträge und Rechnungen ausgelöst oder Bestellungen gegen Lagerbestände geprüft werden.

Das Wilken E-Procurement deckt alle Anforderungen an eine moderne, webbasierte Desktop Purchasing Lösung ab. Das integrierte Katalogmanagement unterstützt Standardformate wie BMEcat oder OCI, verwaltet zielgruppenspezifische Preise und Konditionen und bindet gängige Klassifizierungsstandards wie eCl@ass ein. Über eine integrierte Workflow-Engine lassen sich zahlreiche Vorgänge und mehrstufige Genehmigungsverfahren automatisieren, beispielsweise für C-Teile. Über den Einsatz des Wilken E-Procurement-Systems lassen sich nachweisbar Kosteneinsparungen und bessere Einkaufskonditionen erzielen, so dass sich die Kosten für das System schnell amortisieren.

e-procure & supply - Nürnberg 25.-26. Mai 2011 - Halle 9 Stand 218
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Wilken GmbH

Als Spezialist für Softwarelösungen im Bereich des Rechnungswesen hat sich Wilken mit dem Branchenpaket ENER:GY in der Energiewirtschaft einen Namen gemacht. Seit 2009 gehört auch die Grevener Neutrasoft zur Wilken Unternehmensgruppe, die Lösung NTS.suite wird ebenfalls bundesweit von Unternehmen der Energiewirtschaft genutzt. Rund 390 Stadtwerke und andere Energieversorger in Deutschland setzen inzwischen auf die Softwarelösungen der beiden Unternehmen für eine effiziente und sichere Energieabrechnung sowie auf unterschiedliche Anwendungen zur Kundenbetreuung. Mit Produkten wie der Wilken StadtwerkeCard oder dem Wilken ServiceCenter bietet die Unternehmensgruppe zudem Mehrwertanwendungen für die Unternehmen der Energiewirtschaft, die sich auf die Themen Kundenbindung und Neukundengewinnung konzentrieren. Kerngeschäft der Wilken Unternehmensgruppe ist betriebswirtschaftliche Standardsoftware. Mit mehr als 400 Mitarbeitern ist der Ulmer Softwarehersteller der unabhängige Entwickler und Anbieter von Software für das Finanz- und Rechnungswesen, Waren- und Materialwirtschaft, sowie Controlling. Ebenfalls im Unternehmensverbund gehört neben der Wilken Neutrasoft GmbH in Greven seit 2007 die Wilken Entire AG, Ulm, deren Branchenschwerpunkt im Bereich Gesundheit und Soziales liegt.

Disclaimer