WIFO präsentiert Sonderkonzept zur Absicherung der Haftpflichtrisiken von über 400 Handels-, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebsarten

(PresseBox) (Rheinstetten, ) Das neue WIFO Sonderkonzept zur Absicherung der Haftpflichtrisiken von Handels-, Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben kann bei über 400 verschiedenen Betriebsarten eingesetzt werden. Risikoträger ist der Maklerspezialist Interlloyd Versicherungs-AG.

Die obligatorische Deckungssumme in Höhe von 5 Millionen Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, der Einschluss einer erweiterten Produkthaftpflicht sowie der Baustein "Business Forderungsmanagement" sichern Gewerbekunden einen zeitgemäßen Rundumschutz zu einer im Marktvergleich sehr günstigen Prämie.

Das WIFO Expertenteam Sach stellt zum Vermarktungsstart neben einem selbstrechnenden PDF-Antrag, ein übersichtliches Highlightblatt sowie individualisierbares Material zur Kundenansprache zur Verfügung. Die Produkteinführung wird durch eine Webinarreihe gestützt.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung und Versicherungsmakler GmbH

Die im Jahre 1987 vom bis heute alleinigen Geschäftsführer Karl Burkart gegründete WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung und Versicherungsmakler GmbHblickt zurück auf über 25 von Wachstum und Erfolg geprägte Jahre. 60 Angestellte wickeln inzwischen die Versicherungsgeschäfte der rund 3.000 angeschlossenen Verbundpartner ab. WIFO zählt heute zu den zehn größten unabhängigen Maklerpools.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer