Wiesmann GT MF5 mit neuer Bestzeit im DSF-Tracktest

(PresseBox) (Dülmen, ) Im Automagazin von DSF Motor konnte gestern Abend verfolgt werden, wie Tracktestfahrer Patrick Simon den Wiesmann GT MF5 mit seinen 507 PS und 310 km/h Spitzengeschwindigkeit auf dem LUK Driving Center auf Herz und Nieren testet. Das Ergebnis: Ein souveräner 1. Platz mit einer Rundenzeit von 1:06:60 min und der Strecken-Höchstgeschwindigkeit 201,48 km/h. Damit verdrängt der Wiesmann GT MF5 den Porsche 911 GT3 RS von der Spitzenposition. Auf weiteren Plätzen folgen unter anderem der Audi R8 und der BMW M6.

Der Wiesmann GT MF5 ist das Spitzenmodell der Dülmener Sportwagenmanufaktur. Ausgestattet mit einem drehfreudigen BMW V10-Zylinder Motor gelingt ihm der Sprint von null auf Tempo 100 in nur 3,9 Sekunden. Mit einem sensationellen Leistungswert von 2,7 kg/PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h garantiert dieses Coupé exklusiven Fahrspaß für höchste Ansprüche in der Topliga sportlicher Automobile.

Weitere Ausstrahlungstermine von DSF Motor - Das Automagazin, Folge 254
- Freitag, 24.07.2009, 09 bis 10:00 Uhr
- Mittwoch, 29.07.2009, 22 bis 23:00 Uhr
- Freitag, 04.09.2009, 08:30 bis 09:30 Uhr

Wiesmann GmbH

Wiesmann ist die führende Manufaktur für puristische Sportwagen mit modernster Technik in zeitlosem Design. Seit 1988 werden hierfür in der von Friedhelm und Martin Wiesmann gegründeten Manufaktur in Dülmen individuelle Sportwagen bis ins kleinste Detail von Hand gefertigt. Die hochwertige Ausstattung orientiert sich dabei an den persönlichen Wünschen der Kunden. Jeder Wiesmann Roadster und GT ist damit ein echtes Unikat und steht wie kein anderer Sportwagen für exklusiven Fahrspaß der Individualisten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.