Widex setzt sich erneut bei internationalem Designpreis durch

Hörsystem Widex Clear und die Zubehörserie Widex Dex wurden mit dem iF design award 2012 ausgezeichnet

(PresseBox) (Stuttgart, ) Widex freut sich über eine weitere Auszeichnung für seine modernen Design-Hörsysteme. Das Hörgerät Widex Clear hat mit den Produkten RC-Dex, TV-Dex und Mobile-Dex aus der Zubehörserie den begehrten iF product design award 2012 gewonnen. Damit zählt es zu den Gewinnern des renommierten iF Labels, die aus 2.923 Einreichungen gewählt wurden.

Seit 58 Jahren ist der iF product design award ein weltweites, anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Die Marke iF hat sich als Symbol für herausragende Designleistungen längst international etabliert.

Zu den Kriterien der Experten-Jury gehören Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Materialauswahl, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Funktionalität, Ergonomie, Gebrauchsvisualisierung, Sicherheit, Markenwert und Branding sowie die Aspekte des "universal design".

Widex Clear und die Zubehörprodukte RC-Dex, TV-Dex und Mobile-Dex wurden in der Kategorie medicine/health + care ausgezeichnet. Im weltkleinsten Hörsystem Widex Clear konnten Eigenschaften des natürlichen Hörens in bisher nicht dagewesener Weise nachgebildet werden. Die neue C-ISP-Technologie mit der eigenentwickelten Funktechnologie WidexLink ermöglicht die binaurale Signalverarbeitung zwischen zwei Hörgeräten für brillanten Klang, optimales Sprachverstehen und 3DRaumorientierung.

Das Zubehörprogramm Widex Dex ermöglicht eine drahtlose Ankopplung von TV-, Audio-Systemen und Mobiltelefonen in Stereo-HiFi-Qualität und erstmals in Echtzeit direkt in die Hörgeräte. Widex Clear setzt neue Maßstäbe in der Technologie, ohne Kompromisse für die minimale Bauform und ein ästhetisches Design einzugehen.

"Die Auszeichnung mit dem international etablierten iF design award bestärkt einmal mehr unsere Designbemühungen. Wir freuen uns sehr über die erneute Anerkennung für die Produktgestaltung aus dem Haus Widex", bekräftigt Peter David Schaade, geschäftsführender Gesellschafter der Widex Hörgeräte GmbH Stuttgart.

Nach dem renommierten red dot design award 2009, der Nominierung für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2009 und dem Designaward Focus Silver 2011 des Landes Baden-Württemberg setzt Widex mit dem internationalen iF design award seine Gewinnserie fort. "Die abermalige Anerkennung internationaler Designexperten zeigt uns, dass es der richtige Weg ist, Hörgeräte anzubieten, die dem Anspruch moderner Accessoires gerecht werden. So leisten wir einen wichtigen Beitrag, damit Hörgeräte schon bald so positiv wahrgenommen werden wie die Brille", erläutert Peter David Schaade weiter.

Widex Hörgeräte GmbH

Die Widex Hörgeräte GmbH, mit Sitz in Stuttgart, beschäftigt über 100 Mitarbeiter und ist die größte europäische Tochtergesellschaft des dänischen Hörgeräte-Herstellers Widex A/S. Das familiengeführte Unternehmen Widex ist mit insgesamt 2.900 Mitarbeitern einer der Weltmarktführer für die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb innovativer Hörsysteme. Als Erfinder des ersten volldigitalen Hörsystems agiert Widex an der Spitze hochtechnologischer Entwicklungen und ist mit Produkten am Markt vertreten, die jederzeit hinsichtlich Technologie und Design den Puls der Zeit treffen. Widex steht für ein exzellentes Qualitätsniveau und die absolute Ausrichtung auf die Bedürfnisse seiner Kunden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.