Begrenzte Gültigkeitsdauer für Führerscheine

(PresseBox) (Trier, ) Als Folge der Umsetzung der EU-Richtlinie 2006/126/EG sollen Führerscheine ab dem 19. Januar 2013 auf einen Gültigkeitszeitraum von 15 Jahren begrenzt werden. Der WFEB hat sich in seiner aktuellen Ausgabe der Euro-News mit diesem Thema und seinen Folgen für Führerscheininhaber in Deutschland befasst.

Ein weiteres Thema ist die Unterstützung eines Mitglieds bei der Durchsetzung seines Anspruchs auf eine kostenlose Erstausstellung von CoC gegenüber der Adam Opel GmbH durch den WFEB. In einem Schreiben, dass dem WFEB e.V. vorliegt, bestätigt Opel nun die kostenlose Erstausstellung von CoC-Dokumenten.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter www.wfeb.de im aktuellen Newsbereich. Möchten Sie in Zukunft direkt ausführlich über Themen rund um den EU-Binnenmarkt informiert werden, melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an www.wfeb.de/Kontakt.

Neben diesen Themen sind ein Urteil des AG Kerpen über die Zulässigkeit des Verweises auf eine freie Fachwerkstatt im Falle eines Unfalls sowie der Referentenentwurf eines Mediationsgesetzes des Justizministeriums Gegenstand der siebten Ausgabe der Euro-News des WFEB.

WFEB e.V.

Der WFEB e.V. ist ein unabhängiger Verband, der über Neuigkeiten aus dem Wirtschaftsbereich Europäischer Binnenmarkt informiert. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Gruppen und Institutionen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.