BGH: Berechnung des Ausgleichsanspruchs für Tankstellenhalter

(PresseBox) (Trier, ) Der 8. Zivilsenat des BGH formulierte ein Urteil zur Berechnung des Handelsvertreterausgleichsanspruchs eines Tankstellenhalters.

Speziell befassten sich die Richter mit der Lösung zur Hochrechnung des Stammkundenanteils bei Barzahlern. Hierzu soll die Auswertung der Kartenzahlungen als Orientierung dienen.

Auch die Beurteilung der Stammkundeneigenschaft bei sog. Flotten- und Firmenkundenkarten wird im Urteil des BGH behandelt. Hier wird hervorgehoben, dass in solchen Fällen auf den Großkunden abzustellen ist.

Darüberhinaus verwiesen die Richter darauf, dass eine ausschließlich auf Kartennummern gestützte Feststellung von Stammkartenkunden stark von den tatsächlichen Verhältnissen vor Ort abweichen kann.

Nähere Informationen zu diesem und weiteren Themen aus dem EU-Binnenmarkt finden Sie unter www.wfeb.de. Möchten Sie in Zukunft direkt ausführlich über Themen rund um den EU-Binnenmarkt informiert werden, melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, die Euro-News, an unter www.wfeb.de/Kontakt.

WFEB e.V.

Der WFEB e.V. ist ein unabhängiger Verband, der über Neuigkeiten aus dem Wirtschaftsbereich Europäischer Binnenmarkt informiert. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Gruppen und Institutionen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.