Internationalität unter Beweis gestellt

1.380 Fachteilnehmer bei der "waste to energy 2010"

(PresseBox) (Bremen, ) "Die Internationalität der Fachmesse "waste to energy" hat sich erneut bewiesen", zieht Dr. Ines Freesen von Freesen & Partner nach zwei Messetagen (5. + 6. Mai 2010) in Bremen Bilanz. "Besucher aus vielen Nationen und eine Delegation aus Nigeria kamen nach Bremen, um sich über neueste Technik zu informieren." Ein gutes Ergebnis sieht Ernst Rieso, Projektleiter der "waste to energy", in der Zahl von 1.380 Fachteilnehmern. In Gesprächen mit den Ausstellern sei immer wieder die Qualität der Besucher gelobt worden, so Rieso.

Auf großes Interesse seien Themen wie Sortier- und Vorbehandlungstechnik, Effizienzsteigerung und neue Märkte gestoßen, beobachtete Frau Dr. Freesen. "Mit der Erweiterung des Spektrums der "waste to energy" liegen wir damit voll im Trend". Auch die Entscheidung, Großbritannien als Partnerland anzubieten, habe sich bewährt, denn dies sei ein expandierender Zukunftsmarkt für Deutschland. Ausgebucht waren auch die Exkursionen des Sponsors swb AG. Hier hatten Teilnehmer die Möglichkeit, sich die zukunftsweisende Umwandlung von Abfällen in Strom und Wärme im MKK Mittelkalorik-Kraftwerk anzuschauen.

Die "waste to energy" wechselt ab 2011 in den Zweijahres-Rhythmus. Um dem erweiterten Angebotsspektrum genügend Raum zu geben, läuft die internationale Fachmesse und Konferenz dann über drei Tage vom 17. bis 19. Mai 2011. Veranstalter sind die Messe Bremen und der Kooperationspartner Freesen & Partner GmbH. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.wte-expo.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.