Das Kompetenzzentrum e.biz auf der Bremer Messe "Business Life"

Informationsveranstaltungen am 2. und 3. Juni 2010

(PresseBox) (Bremen, ) Am 2. und 3. Juni 2010 findet die Messe "b2d Business Life" in Bremen (Messe Bremen, Halle 7) statt. Sie bietet ein Forum für alle Unternehmen, die in der Metropolregion Bremen/Oldenburg neue Geschäftskontakte aufbauen wollen. Das Kompetenzzentrum e.biz - eine Initiative der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH - ist mit zwei kostenfreien Veranstaltungen im Rahmen der "Business Life" vertreten und bietet Interessierten die Möglichkeit, sich über die Patentierung von elektronischen Geschäftsprozessen und die automatische Zahlungszuordnung durch virtuelle Konten zu informieren.

Eine Patentierung von elektronischen Geschäftsprozessen, beispielsweise beim Online-Kauf oder der Lagerbuchhaltung, ist nur außerhalb Europas möglich. Für deutsche Firmen bedeutet dies, dass sie gezielt das Knowhow angemeldeter Patente für ihre Zwecke nutzen können, jedoch im Ausland erheblichen Schadensersatzforderungen ausgesetzt sind. Während der Informationsveranstaltung am 2. Juni 2010 zwischen 17 und 19 Uhr wird daher thematisiert, wo die Chancen und Risiken für deutsche Unternehmen beim Schutz von elektronischen Geschäftsprozessen liegen.

Eine Einführung in die Thematik gibt Dr. Lothar Walter vom Institut für Projektmanagement und Innovation (IPMI). Jochen Unland von der Kanzlei Eisenführ, Speiser & Partner beleuchtet im Anschluss die juristischen Aspekte bei der Patentierung solcher Geschäftsprozesse.

Über die automatische Zahlungszuordnung durch virtuelle Konten sprechen am 3. Juni 2010 zwischen 10:30 und 12 Uhr Andreas Weber (Bremer Landesbank) und Günter Clasen (EDV-Beratung Clasen GmbH).

Gerade bei sich häufender Überweisungsanzahl, wie zum Beispiel im Handel oder in der Wohnungswirtschaft, ist die Kontrolle und genaue Zuordnung von Überweisungseingängen zeitaufwendig und fehleranfällig. "Virtuelle Konten" sind eine Lösung, die inzwischen unterschiedliche Banken anbieten. Diese Konten lassen sich durch eine Software einfach verwalten und bieten eine ebenso zuverlässige wie zeitsparende Alternative zum bisherigen Überweisungsvorgang. Wie genau die virtuellen Konten funktionieren ist Thema dieser kostenfreien Informationsveranstaltung des e.biz.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm und ein Online-Anmeldeformular stehen im Internet unter www.ebiz-bremen.de in der Rubrik "Veranstaltungen" bereit. Teilnehmer der Informationsveranstaltungen erhalten eine Freikarte für die "Business Life".

Mit der Initiative für E- und M-Business "e.biz" unterstützt die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH kleine und mittlere Unternehmen bei der Einführung moderner Informations- und Kommunikations-Technologien (IKT). Als Mitglied des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten "Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG)" nutzt e.biz die Synergien einer bundesweiten Kooperation. Weiterführende Information zum NEG finden Sie hier: http://www.ec-net.de/.

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH ist im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen für die Entwicklung, Stärkung und Vermarktung des Wirtschafts-, Messe- und Veranstaltungsstandortes Bremen zuständig. Ihr vorrangiges Ziel ist es, mit ihren Dienstleistungen und Angeboten zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in Bremen beizutragen und der bremischen Wirtschaft gute Rahmenbedingungen für den unternehmerischen Erfolg zu bieten. Weitere Informationen: www.wfb-bremen.de.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.