WeWebU OpenWorkdesk 2.5 auf der DMS Expo: Dokumentenverarbeitung ohne Workflow-Engine

(PresseBox) (Herzogenaurach, ) WeWebU, Anbieter von Standardsoftware für Enterprise Content Management (ECM), präsentiert vom 15. Bis 17. September auf der DMS Expo 2009 in Köln am IBM-Stand (Halle 7, Stand E20/C21) den WeWebU OpenWorkdesk 2.5. Die neueste Version dieser Suite von Applikationen für Enterprise Content Management (ECM) wurde um weitere benutzerfreundliche Features und Funktionen ergänzt, die die Dokumentenbearbeitung erleichtern und beschleunigen. Der Clou dabei: Zusätzliche Komponenten für Business Process Management werden nicht zwingend benötigt. Zudem helfen neue Konfigurationswerkzeuge Administratoren dabei, Aufgaben schnell und fehlerfrei zu erledigen.

Für die intelligente Weiterverarbeitung der Dokumente in den Prozessen sorgt die Funktionalität docs@work, die zusammen mit anderen Neuerungen der Version 2.5 vorgestellt wird. Durch die Kombination von Rollenmanagement und virtuellen Aktenstrukturen lässt sich unter anderem die Verteilung eingehender Dokumente oder auch das Vier-Augen-Prinzip bei ausgehenden Dokumenten ohne Workflow-Engine umsetzen. Dr. Rainer Pausch, Head of Products & Marketing bei WeWebU, sagt: "docs@work ermöglicht eine einfache, aber effiziente Prozessabarbeitung und ist damit das ideale Werkzeug, um alltägliche Aufgaben schneller fertig zu stellen. Und das mit minimalem Aufwand. Damit kann auch der Weg zu einer umfangreicheren BPM-Lösung geebnet werden, in die Nutzer und Entscheider bisher nicht investieren wollten."

Die wichtigsten Neuerungen des OpenWorkdesk 2.5 im Überblick:

- Dokumente erhalten abhängig von ihrem Status differenzierte farbige Markierungen und erscheinen in unterschiedlichen virtuellen Sichten, die starre, physikalische Aktenstrukturen ersetzen
- Ein grafisches Konfigurationstool, basierend auf der Eclipse Plattform, vereinfacht die Konfiguration des OpenWorkdesk 2.5 enorm.
- Ein neuer JCR-Adapter erlaubt die Nutzung mit weiteren ECM-Systemen, die diesen offenen Standard unterstützen

Auch die weltweit einmalige WeWebU Zero-Install Office Integration wird in Köln in ihrer neuesten Version präsentiert. Sie unterstützt weitere MS Office Anwendungen und erlaubt Office Nutzern, Dokumente direkt an ihrem Arbeitsplatz zu scannen und sie ohne Umwege ins ECM-System zu speichern und dort zu indizieren. Selbstverständlich ist dafür weder eine weitere Installation noch ein zusätzlicher Client nötig.

WeWebU präsentiert all diese innovativen Technologien vom 15. bis 17. September 2009 am Stand von IBM (Halle 7, Stand C20/E21).

Interessenten, die einen Termin vereinbaren möchten, erreichen WeWebU telefonisch unter +49 (9132) 83660-0 oder per E-Mail an kontakt@wewebu.de

Diese Pressemitteilung ist unter www.wewebu.de abrufbar.

WeWebU Software AG

WeWebU IT-Solutions ist ein international tätiger Independent Software Vendor (ISV) und Advanced Business Partner der IBM. Mit unseren Produkten können Kunden, die sich strategisch für eine IBM Enterprise Content Management Infrastruktur entscheiden, den maximalen Return on Investment aus dieser Investition generieren. Mittels unserer Applikationen, Frontend-Technologien und Entwicklungsplattformen gelingt es Kunden, nachweisliche Einsparungen bei Einführung und Betrieb eines IBM ECM-Systems zu erzielen. Dabei steigen gleichzeitig die Produktivität der Mitarbeiter und Geschäftsprozesse können optimal unterstützt werden.

Zum stetig wachsenden Kundenkreis von WeWebU IT-Solutions gehören neben dem Bayerischen Rundfunk, der SIEMENS AG und DATEV e.G. vor allem renommierte Unternehmen aus dem Finanzdienstleistungs-Bereich, wie z.B. Hamburger Sparkasse, Sparkasse Bremen, UniCredit Leasing, Cortal Consors S.A. sowie die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.