+++ 808.137 Pressemeldungen +++ 33.641 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Einstellungen ändern sich, unsere Ausstellungen auch

Welche Messe-Trends erwarten Sie im Jahr 2016?

(PresseBox) (Gütersloh, ) Pünktlich zum Jahresende werden turnusgemäß die Fragezeichen über den Köpfen von Experten und Entscheidern größer: Welche Messe-Neuheiten werden im neuen Jahr die Branche aufmischen? Diese Frage haben wir terminlich und für Ihre Planungen vorbereitet!

Auf den Messen 2016 stellt Westaflex Innovationen aus Industrie4.0 und Arbeiten4.0 der nahen Zukunft als Coworking und im Industrie-Berat vor, und hat aus der Zusammenarbeit nicht weniger als 44 Gelegenheiten identifiziert, uns miteinander zu verabreden. Besonderes Highlight wird der Besuch des US-Präsidenten aus Anlass unseres Projektes SiTRA mit der RWTH im NRW-Pavillion sein. Im Bereich Sicherheit4.0 wird Westaflex als Konsortialführer Präsident Obama auf der Hannover-Messe Rede und Antwort stehen.

https://westaflex.com/...

Dass Virtual Reality den Unterhaltungs- und Gamingsektor auf den Kopf stellt ist längst ein alter Hut. Im Bereich Coworking prophezeihen wir dem Bereich Virtual Reality aber auch in der Klimatechnik eine große Zukunft. Mit dem Projekt OpenHAB setzen wir gemeinsam mit Architekten und Planer zum Beispiel schon auf VR-Headsets, um einen virtuellen Smart Home Rundgang vorwegzunehmen. Mit dem bevorstehenden Marktstart von Oculus Rift oder Microsoft HoloLens wird Virtual Reality im Jahr 2016 für die breite Masse an Bauherrn relevant werden; wir haben dafür unsere Haustechnik-Produkte als digitale Treiber umgesetzt. Insgesamt ist damit zu rechnen, dass die Technologie große Veränderungen in der zwischenmenschlichen Kommunikation hervorruft - was unser Workshop auf der SHK, re:publica und IFH zum Thema haben.

Sensoren im Sinne des Internet of Things werden sich in unserem Alltag einnisten und praktisch nicht einmal mehr auffallen. Da sie mit steigendem Fortschritt immer kleiner werden, vergrößern sich auch ihre Anwendungsmöglichkeiten. Zum einen werden biometrische Sensoren für unsere Körper eine immer größere Relevanz erreichen. Zum anderen werden Endverbraucher die zunehmend günstigeren Sensoren nutzen, um ihr Zuhause und ihre Umwelt zu vermessen. Dies marktfähig umzusetzen, dient unser Engagement in TEDx und Maker Faire Veranstaltungen mit AAL Beratung durch das Mensch-Maschine-Institut an der RWTH, Aachen.

Einen weiteren Trend setzen wir mit „Open Enterprise“, was so viel bedeutet, dass Insellösungen von Unternehmen und Konzernen schon bald der Vergangenheit angehören. Wir öffnen uns immer mehr den Lösungen von anderen Startups und Unternehmen, um Nutzern ein bestmögliches Erlebnis zu bieten #coworking #coengineering Beispielhaft für dieses Angebot etwa der persönliche Assistent Warenwirtschafts-App, der als Alternative zur Fax-Bestellung ist die direkte Lagereinsicht und Reservierung möglich. Dazu dient unsere offene API, damit Nutzer aus jeder erdenklichen App einen Status abrufen können.

Auch wenn das Programmierer nicht gerne hören dürften, unterstützen wir die zunehmende Automatisierung von Produktions- und No Coding Prozessen, da sich Produkte und Services zunehmend von selbst und in Echtzeit gestalten und optimieren. Daraus ergebe sich der Vorteil, dass bei 3D-Druck-Produktionen keine Kompromisse mehr hinsichtlich ihrer Qualität und Individualität gemacht werden müssen. #Dienstleistungen

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.