Eilmeldung: E.ON Hanse verunsichert tausende Kunden

(PresseBox) (Schwerin/Hamburg, ) Seit Ende Juli erhalten ehemalige Kunden der E.ON HANSE Vertrieb GmbH Briefe des Unternehmens in denen ihnen ein fehlender Energieliefervertrag unterstellt wird. Dies berichteten zahlreiche Kunden aus Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern ihrem neuen Lieferanten, der WEMAG AG.

In den Briefen des Energiekonzerns wird den ehemaligen Kunden unterstellt, dass sie derzeit in der teureren Ersatzversorgung seien, obwohl sie einen günstigeren Vertrag mit der WEMAG haben. "Bei uns haben allein in den vergangenen Stunden hunderte Kunden angerufen, die durch diese Schreiben von E.ON Hanse verunsichert fühlen" berichtet Raymond See, Vertriebsleiter der WEMAG. Die Mitarbeiter in der Kundenbetreuung konnten den Ansturm der verunsicherten Anrufer kaum bewältigen. Die Kunden konnten aber alle beruhigt werden, so Raymond See: "In allen bisher gemeldeten Fällen liegt eine gültige Bestätigung des Gasnetzbetreibers vor, die Belieferung erfolgt also durch die WEMAG."

Seit April wechselten etwa 15.000 E.ON Kunden zur WEMAG, nachdem sie durch E.ON Hanse gekündigt wurden. Die WEMAG prüft derzeit rechtliche Schritte gegen den Wettbewerber.

WEMAG AG

Die WEMAG AG mit Hauptsitz in Schwerin ist ein bundesweit aktiver Energieversorger mit regionalen Wurzeln und Stromnetzbetrieb in Mecklenburg und der Westprignitz. Sie ist verantwortlich für 14.000 Kilometer Stromleitungen, vom Hausanschluss bis zur Überlandleitung. Privat- und Gewerbekunden beziehen Strom, Gas und Netzdienstleistungen des Energieunternehmens. Regionale Verbundenheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind für die WEMAG AG wichtige Themen. So liefert das Unternehmen TÜVzertifizierten Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen an alle Haushalte sowie an Sondervertragskunden aus allen Gewerbebranchen und der Landwirtschaft. Die WEMAG AG befindet sich seit Januar 2010 im Mehrheitsbesitz der Kommunen ihres Vorsorgungsgebietes.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.