Video-on-Demand: Apple schlägt maxdome, Microsoft und Sony

HD-Onlinevideotheken im ersten Härtetest

(PresseBox) (Poing, ) Filme auf Knopfdruck abrufen und sofort auf dem Fernseher anschauen, und das auch noch in High Definition - das hat schon was. Die neuen HD-Online-Videotheken von Apple, Sony, Microsoft und maxdome stellten sich jetzt erstmals dem harten Alltagstest von Video-HomeVision.

DVD oder Bluray? Gut und schön. Doch dank immer schnellerer DSL-Leitungen und verbesserter Technik ist der Filmabruf direkt auf den Fernseher mittlerweile nahezu ein Kinderspiel. Die ersten Videoon-Demand-Anbieter in Deutschland liefern per Streaming oder Download mittlerweile sogar aktuelle Spielfilme in High Definition auf den Flachbildschirm.

Das Test&Technik-Fachmagazin Video-HomeVision aus dem Poinger Verlag WEKA MEDIA PUBLISHING hat deshalb vier namhafte Vertreter dieser Kategorie getestet: Das iTunes-Angebot via AppleTV, den PlayStation Store via PlayStation 3, maxdome über den HD-Mediacenter von 1&1, sowie den Zune-Marktplatz der Microsoft Xbox 360.

Doch welches Angebot ist besser? Welches ist günstig, welches teuer? Welcher Dienst ist einfach zu bedienen?

Das Ergebnis: Mit der Gesamtnote "sehr gut" und 77 Prozent aller Bewertungspunkte trug Apple mit dem HD-Filmangebot aus dem iTunes-Store mit großem Abstand den Sieg davon. Auf Platz zwei kam Sony mit dem PlayStation Video Store (67 %), Dritter wurde maxdome (61 %), auf Platz vier kam Microsoft (59 %).

Bester Sound, bestes Angebot

Apple bietet das größte Film- und TV-Serienangebot. Die Mietpreise liegen mit 2,99 bis 3,99 Euro für SD- und einem Euro mehr für die HD-Versionen am unteren Rand der Skala, die Bedingungen sind großzügig: Leihfilme bleiben nach dem Download auf die Festplatte 30 Tage lang gültig. Nach dem ersten Start sind sie 48 Stunden verfügbar. SD-Videos lassen sich auf den PC und von dort aus auf mobile Apple-Geräte verschieben, um sie am nächsten Tag in der S-Bahn auf dem iPhone weiterzuschauen. Kauffilme kann der Nutzer auch parallel auf Apple TV, mehreren PCs und Mobilplayern speichern und anschauen.

Als einziger Anbieter liefert Apple überwiegend knackigen 5.1-Ton und teils sogar die deutsche und die Originalfassung. Einziges echtes Manko: SD-Filme haben nicht die volle DVD-Bildauflösung. Der Unterschied zum DVD-Original des Testfilms "Verblendung" war auf dem 42-Zoll-Test-TV nicht riesig, aber deutlich sichtbar. HD-Filme zeigte Apple TV aber in ebenso hoher Bildschärfe wie die Konkurrenten - aber "nur" im 720p-Format. Dafür klappte der Filmabruf mit Apple TV im Test am schnellsten und einfachsten.

Raubkopierer bekehren

"Apple TV galt im Vergleich zu anderen Erfolgsprodukten wie iPod, iPhone oder jüngst dem iPad eher als Ladenhüter, beinahe schon als Misserfolg. Dabei ist nicht nur die Box viel besser als ihr Ruf", sagt Andreas Stumptner, Chefredakteur von Video-HomeVision. "Unser Videoon-Demand-Test zeigt, dass es sich hier wirklich um ein leistungsfähiges System handelt, das noch dazu sehr bedienerfreundlich daherkommt. Möglicherweise ist Apple TV mit der Filmabruffunktion noch eine späte Karriere beschieden. Das System ist einfacher und komfortabler als jede andere Downloadvariante und könnte vielleicht mittelfristig sogar manch hartgesottenen Raubkopierer zum legalen Konsum bekehren."

Der ausführliche Testbericht ist Thema der neuen Ausgabe 7/2010 von Video-HomeVision, die ab 4. Juni überall am Kiosk, sowie im Abonnement als Standard- und Bluray-Edition (mehr dazu unter www.wekashop.de) erhältlich ist. Die Bluray-Edition enthält für alle HDund Doku-Fans neben dem Heft eine Bluray Disc mit der hochkarätigen, brandaktuellen IMAX-Dokumentation "Vulkane in der Tiefsee". Im Web finden Sie Video-HomeVision unter: www.video-magazin.de

Über Video-HomeVision

Video-HomeVision ist das große und kompetente Testmagazin für TV, Heimkino, sowie Stereo- und Surroundsound. Mit der ständig aktualisierten Bestenliste liefert das Magazin, das bei WEKA MEDIA PUBLSIHING in Poing bei München erscheint, Monat für Monat den ultimativen Einkaufsführer für qualitätsbewusste Verbraucher. Die Technikexperten sind für ihre hohe Testkompetenz bei Unterhaltungselektronik-Herstellern weltweit anerkannt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.