Weidmüller auf der SPS/IPC/DRIVES 2010: Halle 9, Stand 351

(PresseBox) (Detmold, ) Weidmüller-Schaltnetzteile "PRO-H": Neue Stromversorgungsfamilie mit EX Zulassung für die Prozessindustrie und die anspruchsvolle Automatisierungstechnik. Einphasige, schmale Schaltnetzteile für platzsparenden Aufbau in Schaltschränken. International einsetzbar dank Weitbereichseingang und entsprechenden Zulassungen.

Mit "PRO-H" (Power-Reliable-Optimized- for Hazardous Areas) bietet Weidmüller eine neue, leistungsstarke Stromversorgungsfamilie mit ATEX- und Class I Div. 2-Zulassungen für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen und im high-end Maschinenbau. Dank hoher Leistungsreserven, einem weiten Temperaturbereich von -25 °C bis +70 °C und hohen MTBF- (Mean Time Between Failures) Werten von bis zu 1,8 Millionen Stunden eignen sich die Netzgeräte ideal für den Prozessbereich, der Energietechnik sowie den anspruchsvollen Maschinenbau. Verfügbar sind Lösungen für unterschiedliche Steuerspannungen: 12 V, 24 V und 48 V. Die Geräte lassen sich zur Leistungserhöhung auch direkt parallel schalten. Ein optionales Redundanzmodul gestattet zudem einen zweikanaligen Aufbau mit 100-prozentiger, symmetrischer Lastaufteilung (active current sharing) und erhöht so die Betriebssicherheit gleichwie die Lebensdauer des Systems. Über die Funktion "Remote On/Off" ist ein externes Ein- und Ausschalten der Geräte möglich. Der Ausgangsstatus lässt sich wahlweise über den potentialfreien Relaiskontakt oder den Transistorausgang abfragen. Steckbare Anschlussklemmen dienen der einfachen Geräteprüfung. Die sehr kompakt ausgelegten Geräte der "PRO-H" Familie besitzen ein robustes Metallgehäuse. Passgenaue Lösungen erlauben den Einsatz in unterschiedlichen ein-, zwei- oder dreiphasigen Netzen.

Energie, Signale, Daten.

Weidmüller Komponenten mit System.

Elektrische Verbindungstechnik und Elektronik mit Mehrwert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.