Weidmüller auf der Hannover Messe 2016: Halle 11, Stand B.60

(PresseBox) (Detmold, ) Weidmüller Fernwartung: Bestandteil eines Systems zum individuellen Gestalten von Fernwartungslösungen. – Webbasierte Fernwartungslösung u-link für höhere Maschinenverfügbarkeit.

Heute gilt es für produzierende Unternehmen, sich immer schneller auf ver­änderte Kundenwünsche einzustellen. Für die notwendige Flexibilität sorgen hierbei ein steigender Automatisierungsgrad sowie eine sukzessive steigende Be­deutung der Software mit entsprechend höherem Anteil. Resultat sind komplexere Anlagen, die verstanden, beherrscht und gewartet werden müssen. Neben höherer Produkti­onsflexibilität steigen auch die Produktivitätsanforderungen eines Maschi­nenparks, als besonders zeit- und kostenträchtig erweisen sich ungeplante Still­stände. Das Wartungspersonal greift bei komplexen Anlagen und Maschinen im Störfall auf Spezialisten des Herstellers zurück. Die kosten- und zeitintensivste Va­riante ist ein Besuch vor Ort – heute gibt es hoch effiziente Alternativen: Mit der Fernwartungs­lösung von Weidmüller können Anlagenhersteller ihren Kun­den nun maßge­schneiderte Services bieten, die auf den gesamten Le­benszyklus einer Maschine abzielen. Dazu gehört ein schneller Support bei der Fehlerbehe­bung, bei Fragen zur Bedienung, Prozessoptimierung und Instandhal­tung von Ma­schinen oder An­lagen.

Die Weidmüller Systemlösungen bestehen aus Netzwerkkompo­nenten wie Industrial Security Router und Ethernet Switche, das Remote I/O-Sys­tem u-remote inklusive integriertem Webserver für detaillierte Systemdiagnosen, zusätzliche kommunikationsfähige Automatisierungskomponenten und nicht zu­letzt die webbasierte Fernwartungs-Lösung u-link.

Zu prägnanten Vorteilen des u-link Portals zählen eine abgesicherter Remote-Zu­gang, eine flexible Systemstruktur, ein effizientes Management, eine schnelle Ferndiagnose gleichwie ein beschleunigter Anlagenservice. Für den sicheren Re­mote-Zugang dient ein Webportal mit integriertem VPN-Rendezvous-Server in Deutschland, ein Router mit integrierter SPI-Firewall (stateful inspection), die Au­thentifizierung durch x.509 basierte Zertifikate (OpenVPN mit SSL-Verschlüsse­lung) und die manuelle Zugriffsfreigabe an der Maschine.

Weidmüller – elektrische Verbindung, Übertragung und Wandlung von Energie, Signalen und Daten im industriellen Umfeld. – Let’s connect.

Zusätzliche Informationen: www.weidmueller.com

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.