Das vielseitige Gigabit Ethernet-Modul in STEADYTEC® -Technologie

(PresseBox) (Detmold, ) .
- Neues Modul zur Datenübertragung.
- "ConCept" - das modulare Steckverbindersystem zur Übertragung von Energie, Signalen, Daten.
- Modulares Plattformkonzept für Kupfer- und LWL-Verkabelung - RJ45, SC- oder LC-Lichtwellenleiter

Mit dem Datenmodul "RockStar® ConCept ST" in STEADYTEC® -Technologie erweitert Weidmüller sein modulares Steckverbindersystem "ConCept". "ConCept" erfüllt in einem Steckverbinder-Gehäuse die unterschiedlichen Anforderungen an elektrischen Kennwerten, Leistungen, Signalen sowie Daten und ist als Baukastensystem Bestandteil der "schweren Steckverbinder-Familie RockStar®". Das neue Gigabit Ethernet Modul "RockStar® ConCept ST" bietet für jede Anwendung die passende Schnittstelle, sowohl für Kupfer- als auch für die LWL-Verkabelung. "RockStar® ConCept ST" basiert auf einem innovativen Plattformkonzept, sodass sich in das Modul bis zu acht unterschiedliche Dateneinsätze integrieren lassen, dazu gehören RJ45-Module, SC- oder LC-LWL-Module. Ein neues 10poliges Hybridmodul ergänzt die Modulfamilie. Anwender können das applikationsabhängig bestückte Datenmodul in industriell genutzten Gigabit Ethernet Netzwerken der Kategorie Cat.6A 10 Gbit System Class EA (Ethernet TCP/IP, Profinet, Ethernet IP) einsetzen. Das in grauer Farbe ausgeführte Doppelmodul "RockStar® ConCept ST" nimmt im solide ausgeführten Modulrahmen aus Kunststoff oder Zinkdruckguss zwei Steckplätze ein. Alleine oder in Kombination mit anderen "ConCept"-Modulen und -Modulrahmen lassen sich der Applikation entsprechende Steckverbinder erstellen, die eingesetzt im "Schweren Steckverbindergehäuse", die Schutzklassen IP 65/66 oder IP 68/69K erfüllen. Je nach Kombination der Module kann der Anwender in einem einzigen Steckverbinder Energie, Signale und Daten sicher und störungsfrei übertragen.

Dezentrale Steuerungskonzepte, realisiert mit verschiedenen Bussystemen sowie modular aufgebaute Anlagen, bestimmen das Engineering im Anlagen- und Maschinenbau respektive bei Schaltanlagen für die Energieübertragung und verteilung. "Schwere Steckverbinder" des modularen Systems "RockStar® ConCept" unterstützen sowohl Modularität wie auch Dezentralität. Sie verbinden sowohl Versorgungs-, Signal- wie Datenleitungen. Mit dem "RockStar® ConCept ST"- Datenmodul, das auf einem innovativen Plattformkonzept basiert, gibt Weidmüller dem Anwender ein vielseitiges Gigabit Ethernet Modul an die Hand.

Das Doppelmodul nimmt im jeweiligen "ConCept"-Modulrahmen zwei Steckplätze ein. Eine Modullösehilfe erlaubt eine einfache Demontage des Datenmoduls aus dem "ConCept"-Modulrahmen. Das Datenmodul lässt sich mit bis zu acht unterschiedlichen Dateneinsätze bestücken. Zum Einsatz kommen feldkonfektionierbare RJ45 Module, sowie RJ45-, SC- oder LC-LWL-Module und Hybridmodule in Crimpanschlusstechnik. Am achtpoligen, ohne Spezialwerkzeug konfektionierbaren RJ45 Modul können vor Ort schnell flexible Leiter von 0,46 bis 0,76 mm2 (AWG 26/7 bis AWG 22/7) und massiv ausgeführte Leiter von 0,40 bis 0,64 mm2 (AWG 26/1 bis AWG 22/1) angeschlossen werden. An den Dateneinsätzen in Crimpanschlusstechnik kommen folgende Querschnitte zum Anschluss: RJ 45 achtpolig - flexible Leiter von 0,46 bis 061 mm2 (AWG 27/7 bis AWG 24/7), massive Leiter von 0,36 bis 0,51 mm2 (AWG 26/1 bis AWG 24/1). Die zweipoligen SC- oder LC-LWL-Module können für Plastic Optical Fibre (POF) oder Glass Optical Fibre (GOF) in 50 µm/125 ?m und 62,5 µm/125 ?m verwendet werden. Die zehnpoligen Hybrideinsätze zur Signalübertragung lassen sich mit Leiter in 0,2 bis 0,5 mm2 (AWG 24 Bis AWG 20) versehen. Die RJ 45-Dateneinsätze sind in hochwertiger STEADYTEC® -Kontakttechnologie ausgeführt, sodass mehr als 750 Steckzyklen gemäß IEC 60603-7 möglich sind. Das Dateneinsatzgehäuse ist mit 360° rundum geschirmt, optional ist ein zusätzlicher Schirmbügel erhältlich. "RockStar® ConCept ST"- Datenmodule lassen sich uneingeschränkt in industriell genutzte Gigabit Ethernet Netzwerken der Kategorie Cat.6A 10 Gbit System Class EA (Ethernet TCP/IP, Profinet, Ethernet IP) einsetzen. Darüber hinaus sind diese Module für "Power over Ethernet" (POE) gemäß IEEE 802.3af geeignet.

Das "RockStar® ConCept ST"- Modulgehäuse ist in grauer Farbe (RAL 7031) ausgeführt und besteht aus einem ULgelisteten und Bahn qualifizierten Polycarbonat. Die weiteren Merkmale sind: Temperaturbereich von -40°C bis +75°C, Brennbarkeitsklasse V-0 nach UL94 bzw. I1F2 nach NFF 16-101. Das Datenmodul ist GOST und GL zugelassen. Weitere Zulassungen sind in Vorbereitung.

Weidmüller setzt bei "RockStar® ConCept" auf ein in sich stimmiges, durchgängiges modulares Gesamtkonzept, in dem sich Steckverbinder mit unterschiedlichen Anforderungen an elektrische Kennwerte, Leistungen, Signale und Daten realisieren lassen. Dazu werden die verschiedenen Module in solide ausgeführte Modulrahmen applikationsspezifisch platziert. Diese Einheit montiert der Anwender in die Gehäuse der "Schweren Steckverbinder RockStar®", welche die Schutzklassen IP 65/66 oder IP 68/69K erfüllen.

Das modulare "RockStar® ConCept" System stellt seine Vorzüge im Maschinen- und Anlagenbau sowie der Bahnindustrie unter Beweis.

Energie, Signale, Daten.

Weidmüller Komponenten mit System.

Elektrische Verbindungstechnik und Elektronik mit Mehrwert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.