webMethods verbindet die Supply Chain mit Demand Driven Enterprise-Lösungen

Führende Service-orientierte Architektur und Business Activity Monitoring-Funktionen ermöglichen bessere Anpassungsfähigkeit und Vorhersagbarkeit

(PresseBox) (Frankfurt, ) webMethods, Inc. (Nasdaq: WEBM), führender Anbieter von Software für Business-Integration und Prozessoptimierung, hat eine erste Serie von Lösungen präsentiert, die ausschließlich dafür konzipiert sind, um Unternehmen dabei zu unterstützen, schnell und effektiv auf Nachfrageveränderungen zu reagieren. Dies ist möglich, wenn sie das brachliegende Potenzial ihrer bestehenden Supply Chain-Infrastruktur voll ausschöpfen. Die Ankündigung wurde auf der Integration World 2005 gemacht, der jährlichen Anwenderkonferenz von webMethods, die dieses Jahr in Atlanta abgehalten wurde.

Aufbauend auf den bewährten Fähigkeiten von webMethods Fabric™, der Flaggschiff-Lösung des Unternehmens für Prozess-basierende, Service-orientierte und umfassende Business-Integration, helfen die webMethods for the Demand Driven Enterprise- (DDE-) Lösungen Unternehmen, die Lücken in ihren Lieferketten zu schließen, die sie bislang daran hindern, effektiver auf Änderungen in der Nachfrage zu reagieren. Diese marktführenden Lösungen für DDE liefern Unternehmen zusätzliche Agilität und höhere Anpassbarkeit. Ermöglicht wird dies durch eine umfassende Service-orientierte Architektur sowie eine höhere Vorhersagbarkeit und Reaktionsfähigkeit, die durch die zum Patent angemeldete Business Activity Monitoring- (BAM-) Technologie von webMethods erzielt werden. Unternehmen können dadurch Kundenanforderungen leichter vorhersehen, schneller erfüllen und gleichzeitig Prozesse wie „Order-to-cash“ oder „Order-to-book“ signifikant verbessern. Die DDE-Lösungen von webMethods adressieren zunächst spezifische Geschäftsanforderungen rund um die Themen Nachfrageerfüllung sowie Absatz- und Vertriebs-Planung (S&OP).

„Nachfragegesteuerte Unternehmen sind solche, die Veränderungen in der Nachfrage genau registrieren und ihr Wissen darüber so schnell wie möglich in konkrete Aktionen umsetzen“, sagt David Mitchell, President und CEO von webMethods Inc. „Aber der hoch fragmentierte Zustand ihrer Lieferketten führt oft zu Unterbrechungen und Verzögerungen in den Geschäftsprozessen und macht es für die meisten Unternehmen unmöglich, dieses Ziel zu erreichen. webMethods ist in der Lage, Standard-basierende Lösungen zu liefern, die Menschen, Prozesse und Systeme bei der Planung und Ausführung einer Lieferkette in einem einzigen Netzwerk zusammenbringen. Mit Hilfe von Echtzeitzugriff auf Nachfrage-Impulse und durchgehender Prozess-Visibilität können Unternehmen Änderungen in der Nachfrage besser vorhersehen und effektiver darauf reagieren.“

Jede dieser Lösungen verwendet die führende Business Integration- und Prozessautomatisierungs-Plattform webMethods Fabric, um Unternehmen die Möglichkeit zu geben, ihre Supply und Demand Chains durchgängig zu vereinheitlichen und vollständig zu integrieren. Gleichzeitig liefern die BAM-Funktionalitäten von webMethods Unternehmen eine Echtzeit-Prozess-Visibilität, die alle Geschäftsaktivitäten umfasst. Dies ist möglich durch Performance-Metriken, die mit einer Reihe von anwenderdefinierten Key Performance Indikatoren (KPIs) korreliert werden, sowie mit automatisierten Alerts, die aktiv ausgelöst werden, um Anwender auf unvorhergesehene Änderungen in der Nachfrage hinzuweisen. Mit Hilfe von vordefinierten Geschäftsprozessen, eingebeteten Branchenregeln sowie mit Rollen-basierenden Planungsformatvorlagen und Anwenderschnittstellen werden Best Practices der Branche gesammelt und zur Verfügung gestellt. Diese werden benötigt, um die Ressourcen für Unternehmensplanung und Auftragsbearbeitung zu orchestrieren, synchronisieren und optimieren. Dadurch wird sichergestellt, dass sie auf jegliche Nachfrageveränderung schnell und kosteneffizient reagieren können.

webMethods Demand Fulfillment Monitoring

Die webMethods Demand Fulfillment Monitoring-Lösung unterstützt Unternehmen aus dem Fertigungssektor, ihre wichtigsten Messgrößen zu verbessern – im konkreten Fall die perfekte Auftragsabwicklung –, indem sie ihnen hilft, Angebot und Nachfrage im Tagesgeschäft perfekt aufeinander abzustimmen. Das wird dadurch erreicht, dass unterschiedlichste interne und externe Systeme und Prozesse, die genutzt werden, um operative Verzögerungen zu minimieren und Datengenauigkeit zu verbessern, kontinuierlich aufeinander abgestimmt werden. Gleichzeitig wird die Echtzeit- und End-to-End-Überwachung der Prozesse über die gesamten Supply- und Demand Chain-Prozesse hinweg ausgeweitet.

Nach Tony Friscia, President und CEO von AMR Research (Innovative IT and The New Economy, Sept. 27, 2005) zeigen „Studien aus der Konsumgüterindustrie (...), dass Unternehmen, die ihre Nachfrage exakter als andere voraussagen können, in der Regel 15 Prozent niedrigere Lagerbestände, 17 Prozent effektivere Auftragsbearbeitung und 35 Prozent kürzere Zahlungszyklen aufweisen. Diese Marktführer stellen ihre Konkurrenten, auch was den Gewinn pro Aktie angeht, in den Schatten.“

Mit dieser erweiterten Fähigkeit, Ausführungsparameter schnell zu korrigieren, sind Unternehmen besser gerüstet, ihre Lagerbestände den Kundenanforderungen anzupassen und sicherzustellen, dass diese am richtigen Ort kontinuierlich verfügbar sind. Als Ergebnis können Unternehmen ihre Lagerumschlagszeit verkürzen, die SLAs ihrer Kunden erfüllen und ihre Reservebestände minimieren. Ein global tätiges Fertigungsunternehmen nutzt diese Lösung bereits, um Probleme bei Bestellvorgängen zu eliminieren. Das hat dazu geführt, dass die Einhaltung der Lieferfristen um 75 Prozent verbessert werden konnte. Um einen fast gleich hohen Prozentsatz konnte die Anzahl der manuell bearbeiteten Bestellungen reduziert werden.

webMethods S&OP Monitoring

Eine Schlüsselkomponente, die Einzelhandel und Fertigungsbetrieben hilft, Nachfrageverschiebungen besser vorherzusehen und schneller darauf zu reagieren, ist die webMethods S&OP Monitoring-Lösung. Zuständige Mitarbeiter für die Supply Chain erhalten eine konsolidierte Echtzeit-Sicht in ihre Vertriebs- und operative Planungsumgebung. Durch Verbesserung der Datenvisibilität in ihren Prozessen und im Austausch mit Handelspartnern sowie durch Konsolidierung von Nachfrageimpulsen unternehmensweit und durch Integration von S&OP Prozessen können Unternehmen das erforderliche Niveau der Zusammenarbeit sicherstellen, um schneller Nachfrageveränderungen festzustellen und entsprechend darauf zu reagieren. Diese Herangehensweise kann erfolgskritisch sein, um Produkte schneller auf den Markt zu bringen und um auf unerwartete Veränderungen zu reagieren. Die Lösung bietet die Mittel für die Orchestrierung und Optimierung der verschiedenen Ressourcen, die in den Bereichen Sales und Marketing sowie Produktion und Fertigung benötigt werden.

webMethods Demand Fulfillment Monitoring und webMethods S&OP Monitoring sind ab sofort verfügbar. Informationen zu den Preisen sind über webMethods erhältlich.

webMethods Germany GmbH

webMethods (Nasdaq: WEBM) ist Anbieter von Business Integration-Software zur Steigerung der Business Process Productivity von Unternehmen. webMethods liefert die Software zur Integration und Optimierung aller verfügbaren IT-Assets und erhöht deren Mehrwert durch das Wiederverwenden modularer Prozessbausteine und der entsprechenden Elemente der darunterliegenden IT-Infrastruktur. Die innovative Enterprise-Class Business-Integrationsplattform von webMethods, in der bewährte Integrationstechnologie mit zukunftsweisenden Funktionalitäten zu einem vollständig kompatiblen Toolset verschmilzt, verschafft Kunden eine einzigartige Kombination aus Effizienz, Agilität und Kontrolle für ihr Unternehmen. webMethods vereint seine Führungsrolle in der IT-Industrie mit einem unablässigen Engagement für seine fast 1.400 Kunden weltweit, um diesen zu einem spürbaren Business-Mehrwert zu verhelfen. webMethods ist in Fairfax, Va. ansässig mit weiteren Niederlassungen in den USA, Europa, im asiatisch-pazifischen Raum und in Japan. Weitere Informationen zum Unternehmen sind erhältlich unter http://www.webMethods.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.