EBIF 2005: webMethods präsentiert neue Lösungen für Banken

Pressenews

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) webMethods stellt auf der EBIF 2005 (Stand 5.1B71) Lösungen für die Bereiche Payments Monitoring, SWIFT Solutions for Payments and Securities, Compliance (MiFID, Basel II, SOX), Credit Processing sowie Multichannel Retail Banking vor.

Mit webMethods Payments Monitoring™ bietet webMethods eine Lösung, die Banken und anderen Finanzinstitutionen hilft, aus ihren Abteilungen für den Zahlungsverkehr zuverlässige, kundenorientierte und profitable Geschäftsbereiche zu machen. Dies geschieht durch automatisiertes Monitoring der gesamten Zahlungsprozesse in Echtzeit. Dadurch können Finanzinstitute die Service Level-Vereinbarungen mit ihren Kunden einhalten und gleichzeitig kontinuierliche Prozessverbesserungen erzielen.

Ebenfalls wird auf der EBIF die Lösung webMethods for Compliance vorgestellt. Diese hilft Unternehmen, regulatorische Richtlinien wie Basel II, Sarbanes Oxley (SOX) oder MiFID effektiv und automatisiert einzuhalten bzw. umzusetzen. Neu ist die webMethods-Lösung zur Erfüllung der EU-Richtlinie MiFID (Market in Financial Instruments Directive). Ziel der Richtlinie des EU-Parlaments, die bis Ende Oktober 2006 in nationales Recht umgesetzt werden muss, ist die Stärkung des Anlegerschutzes, die Verbesserung der Markttransparenz sowie die Gewährleistung der Integrität des Finanzsystems. Alle Finanzdienstleister müssen die neue Richtlinie bis April 2007 implementiert haben. Über einen Service-orientierten Ansatz zusammen mit Business Process Management (BPM) und Business Activity Monitoring (BAM) zeigt webMethods, wie diese Richtlinien bei Finanzdienstleistern umgesetzt werden können.

Ein weiteres Highlight des Auftritts von webMethods auf der EBIF ist die webMethods-Lösung für Multichannel Retail-Banking. Die oftmals fragmentierten IT-Systemlandschaften bei Banken erlauben nicht, Kampagnen durchgängig über mehrere Vertriebskanäle hinweg zu managen und zu implementieren. Dadurch wird eine flexible Reaktion auf die sich ständig ändernden Anforderungen des Marktes erheblich erschwert. Die Lösung von webMethods verfolgt den Service-orientierten Ansatz und gewährleistet gemeinsam mit den Tools für Business Process Management (BPM) und Business Activity Monitoring (BAM) die Multi-Channel-Effizienz von Finanzinstitutionen.

webMethods Germany GmbH

webMethods (Nasdaq: WEBM) ist Anbieter von Business Integration-Software zur Steigerung der Business Process Productivity von Unternehmen. webMethods liefert die Software zur Integration und Optimierung aller verfügbaren IT-Assets und erhöht deren Mehrwert durch das Wiederverwenden modularer Prozessbausteine und der entsprechenden Elemente der darunterliegenden IT-Infrastruktur. Die innovative Enterprise-Class Business-Integrationsplattform von webMethods, in der bewährte Integrationstechnologie mit zukunftsweisenden Funktionalitäten zu einem vollständig kompatiblen Toolset verschmilzt, verschafft Kunden eine einzigartige Kombination aus Effizienz, Agilität und Kontrolle für ihr Unternehmen. webMethods vereint seine Führungsrolle in der IT-Industrie mit einem unablässigen Engagement für seine fast 1.400 Kunden weltweit, um diesen zu einem spürbaren Business-Mehrwert zu verhelfen. webMethods ist in Fairfax, Va. ansässig mit weiteren Niederlassungen in den USA, Europa, im asiatisch-pazifischen Raum und in Japan. Weitere Informationen zum Unternehmen sind erhältlich unter http://www.webMethods.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.