Wassermann Supply-Chain-Lösung bringt Licht in die Black Box-Optimierung

Wassermann White Box APS: transparent und im Automatisierungsgrad frei skalierbar optimieren

(PresseBox) (München, ) Mit der Einführung der Software wayRTS (Real Time Simulation) ermöglichte die Wassermann AG erstmals die Planung und Steuerung komplexer Liefer- und Leistungsketten in Echtzeit. Mit der Version 3.0 der Realtime-Software räumt Wassermann nun mit traditionellen Limitationen der automatischen Optimierung auf. Das neue Release bietet den Planern erstmals eine im Automatisierungsgrad frei skalierbare Optimierung an. Anders als bei den bisher gängigen "Black Box"-Verfahren werden die Ergebnisse der automatisierten Planung übersichtlich visualisiert und können vom verantwortlichen Planer interaktiv geändert werden - das letzte Wort bleibt beim Planer. Das weltweit erste White Box APS bietet den Supply-Chain-Verantwortlichen damit entscheidende Vorteile, den automatisch erstellten Plan als Basis für ihre Planung zu nutzen. Dennoch können situativ planerische und organisatorische Entscheidungen wie beispielsweise eine Verringerung der Losgröße oder die Anordnung von Sonderschichten getroffen werden. Weil die Anteile der interaktiven und automatisierten Planung flexibel skaliert werden können, sinken die Anforderungen an die Vollständigkeit und Qualität der Stammdaten. Das erleichtert die Einführung automatisierter Planungsprozesse und eliminiert eine der wesentlichen Fehlerquellen traditioneller Optimierersoftware. Die skalierbar automatisierte Optimierung und die Echtzeitfähigkeit von wayRTS erhöhen die Effizienz der Supply-Chain-Planung nachhaltig. Gleichzeitig verbessern grafische Visualisierung und nachträgliche interaktive Eingriffe deren Transparenz und Qualität. Das White Box APS wayRTS 3.0 wird ab Mai 2009 verfügbar sein. Anwendern früherer Versionen bietet die Wassermann AG an, die Funktionalitäten zur automatisierten Optimierung nachzurüsten.

Der Name ist Programm: Werden die traditionellen, automatisierten Optimierer im Bereich Supply Chain Management allgemein als Black Box-Systeme charakterisiert, weist die Bezeichnung "White Box APS" auf die Vorteile des neuen Releases 3.0 der Wassermann Software wayRTS hin. Anders als bei vollautomatisierten Planungssystemen lässt sich der Automatisierungsgrad der Planung bei der Wassermann-Lösung frei skalieren. Der Optimierungsalgorithmus passt sich an die Flexibilität der Organisation an und die automatische Planerstellung kann auf bestimmte Produkte, Prozesse, Maschinengruppen oder Zeiträume eingegrenzt werden. Zusätzliche Flexibilität geben die umfangreichen Einstellmöglichkeiten für die softwaregestützte Automatisierung, mit deren Hilfe sich die Randparameter und Planungsprioritäten festlegen lassen. Der zentrale qualitative Unterschied zur traditionellen Supply-Chain-Optimierung aber sind die Visualisierung der Optimierungsergebnisse und die Möglichkeit, diese nachträglich interaktiv und in Echtzeit zu verändern.

Automatisierte Planung mit transparenten Ergebnissen

Die damit erstmals mögliche frei skalierbare Kombination aus manueller und automatisierter Planoptimierung markiert einen Paradigmenwechsel bei den Advanced Planning & Scheduling (APS)-Systemen für das Supply Chain Management: "Während klassische APS-Lösungen zur automatisierten Planung lediglich wie eine Black Box fertige Ergebnisse generieren, behält der verantwortliche Planer mit einem White Box APS stets die volle Kontrolle und Transparenz über die gesamte Planung", erklärt Dr. Jörg Dickersbach, Produktmanager bei der Wassermann AG. "Der Planer kann dank der umfassenden Visualisierungs- und Analysefunktionen die generierten Ergebnisse bis ins Detail nachvollziehen sowie eigene Anpassungen in Echtzeit einrechnen oder simulieren."

Anforderungsgerechter Workflow: von sehr einfach bis sehr komplex

Vom Einsatz für eine komplett automatisierte Planung bis zur rein unterstützenden Anwendung für überwiegend manuelle Planungsprozesse: Die Optimierungsfunktionen im White Box APS wayRTS überzeugen durch einfache Bedienbarkeit, Flexibilität und die Qualität ihrer Ergebnisse. So können beispielsweise die Ergebnisse verschiedener "What-if"-Planungsszenarien über den Vergleich von Kennzahlen sofort bewertet werden.

Einen weiteren Vorteil offenbaren die manuellen Optimierungsmöglichkeiten wayRTS 3.0 bei der Einführung der automatisierten Planung: Während traditionelle, rein automatisierte Optimierer wegen der fehlenden manuellen Justierungsmöglichkeiten stets extrem hohe Anforderungen an die der Planung zugrundeliegenden Stammdaten stellen, kann beim White Box APS der Automatisierungsgrad analog zur Qualität der Stammdaten gewählt und sukzessive gesteigert werden.

White Box APS-Funktionalitäten für bestehende wayRTS-Systeme nachrüstbar

Die Kombination von Echtzeitfähigkeit und Visualisierungsfunktionen mit der neuen Optimierung hilft den Unternehmen, den interaktiven Planungsaufwand zu reduzieren, ohne Transparenz und Eingriffsmöglichkeiten der Planungsverantwortlichen einzubüßen.

wayRTS 3.0 wird von der Wassermann AG ab Mai 2009 angeboten. Anwender, die die Wassermann-Software bereits im Einsatz haben, können die Optimierungsfunktionalitäten nach- und ihr firmeneigenes wayRTS zum vollwertigen White Box APS aufrüsten.

Weitere Informationen unter www.wassermann.de oder auf Anfrage.

Wassermann AG

Die Wassermann AG bietet Softwarelösungen und Managementberatung für Supply Chain Excellence. Seit nunmehr 25 Jahren unterstützt sie produzierende mittelständische Unternehmen ebenso wie internationale Konzerne bei der Optimierung ihrer Wertschöpfungsketten und der Steigerung ihrer logistischen Leistungsfähigkeit.

Der Beratungsansatz der Wassermann Management Consultants kombiniert die Erfahrung von Praktikern aus der Industrie mit innovativen Beratungskonzepten und weit reichender IT-Expertise. In den Beratungsfeldern Einkaufsmanagement, Produktionsmanagement, Distribution & After-Sales-Services und Informationstechnologie steht dabei immer der messbare und nachhaltige Nutzen für unsere Kunden im Vordergrund.

Im Bereich Software Solutions ergänzt die Standardsoftware way ERP-Anwendungen um wertvolle SCM-Funktionalitäten. Dies führt zu integrierten Gesamtlösungen und erlaubt eine vertikal wie horizontal integrierte Prozessplanung und -steuerung. Das Ergebnis: Die Unternehmen werden schneller, transparenter und ertragsstärker.

Weitere Informationen unter www.wassermann.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.