Wassermann Akademie Programm 2009: SCM-Seminare und -Schulungen

Vermittlung von Supply-Chain-Management-Know-how sowie Trainings für Wassermann-Softwarelösungen

(PresseBox) (München, ) Im Rahmen der Wassermann Akademie vermittelt die Wassermann AG, Experte für Supply Chain Excellence in München, SCM-Know-how aus erster Hand. Aufgrund des großen Interesses wurde die Kursreihe "How to be the Best-in-Class" für das laufende Jahr 2009 ausgebaut, die den Teilnehmern erfolgreiche Strategien und Konzepte für das Smart Manufacturing sowie After-Sales- und Servicegeschäft vermittelt. Das SCM-Programm der Themen- und Fachveranstaltungen wird von Trainings und Anwenderforen zur Arbeits- und Funktionsweise der Wassermann-Softwarelösungen abgerundet. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt. Arbeitgeber sollten die Wassermann AG möglichst frühzeitig für die Evaluierung dieser Schulungsmaßnahmen im Rahmen von Förderprogrammen kontaktieren.

Die einzelnen Veranstaltungen im Detail:

User-Kreis wayRTS (Real Time Simulation)
22.04.2009 (Schwerpunkt Software) sowie 23.09.2009: Diese Veranstaltung der Wassermann Akademie richtet sich an die User der Softwarelösungen wayRTS und dem integrierten MES. Im Fokus steht der Erfahrungsaustausch zwischen den Anwendern, wobei fortgeschrittene Methodiken und Workflows diskutiert werden. Darüber hinaus werden neue Module und Funktionen vorgestellt, sowie neue Anforderungen an die Planungssoftware aufgenommen.

Parallel dazu haben die Teilnehmer in separaten Anwenderschulungen die Möglichkeit, die Planungs- und Steuerungsprinzipien sowie die Funktionen des Planungswerkzeuges wayRTS kennenzulernen beziehungsweise zu vertiefen.

Zielgruppe: Anwender der Softwarelösung wayRTS und dem integrierten MES.

User-Kreis waySCS (Supply Chain Simulation)
22.04.2009 sowie 23.09.2009: Im Fokus des User-Kreises steht der Erfahrungsaustausch zwischen den Anwendern, wobei fortgeschrittene Methodiken und Workflows diskutiert werden. Darüber hinaus werden neue Module und Funktionen vorgestellt sowie neue Anforderungen an die Planungssoftware aufgenommen. Parallel dazu haben die Teilnehmer in separaten Anwenderschulungen die Möglichkeit, die Planungs- und Steuerungsprinzipien sowie die Funktionen des Planungswerkzeuges waySCS zu erlernen beziehungsweise zu vertiefen.

Zielgruppe: Anwender der Softwarelösung waySCS und wayMES.

After Sales Workshop: Liquidität durch Bestands- und Distributionskostenoptimierung im After Sales
23.04.2009: In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, wie durch Optimierungs-maßnahmen im Rahmen der Logistik zum Teil auch sehr kurzfristig Maßnahmen zur Liquiditätsverbesserung eingeführt werden können. Schwerpunktmäßig werden die Hebel (a) Bestandssenkung (b) Optimierung des Distributionsnetzwerks sowie (c) Lieferanten- und Partnermanagement explizit auf ihr Optimierungspotenzial analysiert (z. B. In-/Outsourcing-Entscheidungen), mögliche Ergebnisse quantifiziert und entsprechende Maßnahmen detailliert abgeleitet.

Schulungen wayRTS (Real Time Simulation) und waySCS (Supply Chain Simulation)
23./24.04.2009 sowie 23./24.09.2009: In jeweils unterschiedlichen Schulungseinheiten erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Kenntnisse im Bereich Planungs- und Steuerungsprinzipien sowie Planungswerkzeuge der Wassermann-Simulationssoftware wayRTS und waySCS zu vertiefen. In praktischen Übungen werden Navigation, Harmonisierung und Dispositionsmöglichkeiten geschult - abhängig von den Anforderungen der Teilnehmer an eine Basic-, Advanced- oder Professional-Schulung.

SAP Workshop
24.06.2009: Im Umfeld der logistischen Prozesse gibt es eine Vielfalt an Fehlerquellen und Optimierungsmöglichkeiten. Dieser SAP Workshop zeigt Prozesse auf und bietet praktikable Lösungsansätze, beginnend bei der Lagerphysik über die fehlerfreie Datenerfassung bis hin zu optimierten Kommissionierprozessen und Inventurabwicklungen.

Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation
24.06.2009: In diesem Seminar lernen die Teilnehmer verschiedene Methoden zur Optimierung der Ablauforganisation und Anpassung der Aufbauorganisation. Durch diese Methoden und unterstützt durch Praxisbeispiele kann der Teilnehmer Potenziale in den Abläufen (Aufwandsreduzierung und Kostensenkung) und in den organisatorischen Schnittstellen des Unternehmens erkennen und Lösungen erarbeiten. Mit Hilfe einer Fallstudie werden die theoretischen Ansätze angewandt und vertieft. Schwerpunktmäßig werden die Methoden auf planende und steuernde Prozesse angewandt. Allerdings lassen sich somit auch weitere Unternehmensbereiche untersuchen und optimieren.

Zielgruppe: Bereichs- und Abteilungsleiter, Projektleiter, Black Belts, Organisationsverantwortliche.

After Sales Workshop: Erhöhung der Kundenzufriedenheit und -loyalität durch Verbesserung der Servicequalität
24.06.2009: Teilnehmer dieses Workshops lernen, wie durch die Optimierung von Service Level und Servicegrad hinsichtlich Ersatzteillieferungen die Kundenbindung auch in Bezug auf das Primärprodukt erhöht werden kann. Dabei werden ganz konkret Maßnahmen zur Verbesserung der Teileverfügbarkeit unter Berücksichtigung des Kostenaspektes vorgestellt, wie z. B. Verkürzung der Durchlaufzeiten im Reparaturkreislauf durch Planungs- und Netzwerksverbesserungen, optimierte Disposition, Aufbau genauer Life-Cyle-Modelle, innovative Logistikkonzepte für die letzte Meile etc.

Smart Manufacturing - Lean für Führungskräfte
24./25.06.2009: Die Teilnehmer setzen sich aktiv mit den Kernelementen eines "athletisch" gestalteten Unternehmens auseinander: Wertorientierung, Synchronisation, Flexibilität, Transparenz und dem Streben nach Perfektion. Sie gewinnen einen Überblick über Methodiken, um die Ursache-Wirkungsproblematik im Wertschöpfungsprozess erkennen, analysieren, optimieren und nachhaltig sicherstellen zu können. Anhand von simultanen Produktionsoptimierungsspielen gestalten die Teilnehmer athletische Prozesse und lernen spielerisch die Wirkung der Kernelemente.

Erfahrene Praktiker aus der Industrie vermitteln anhand von Praxisbeispielen die organisatorischen Voraussetzungen, um das Bewusstsein für Veränderungen im Unternehmen zu schaffen. Die Teilnehmer erhalten Impulse für die Rolle der Führungskraft im Rahmen der Lean-Philosophie und lernen, wie sie Teams anleiten und in kleinen Schritten die Erfahrungsschleifen meistern. Nach dem Seminar können die Teilnehmer anhand der Methoden ein Lean-Barometer für ihr Unternehmen erstellen.

KVP / Kaizen-Workshop
16./17.09.2009: Die Teilnehmer erlernen die fachlichen, methodischen und kommunikativen Grundsätzlichkeiten zur Planung, Gestaltung, Durchführung und Nachbereitung von KVP-Basisschulungen sowie -Aktions-Workshops.

Dabei geht es nicht um große Optimierungsschritte, sondern um kleine, simple Lösungen, die smart und kosteneffizient umgesetzt werden können. Eines der Schwerpunktthemen eines KVP-/Kaizen-SmartGuide ist es, Mitarbeiter vom Ausführenden zum Mitgestaltenden zu befähigen und kontinuierlich zu motivieren, nach Verbesserungspotenzialen zu suchen. In diesem Workshop werden die Teilnehmer praxisfokussiert mit den erforderlichen Werkzeugen und der methodischen Vorgehensweise nach Best-Practice-Gesichtspunkten vertraut gemacht. In der KVP-/Kaizen-SmartGuide-Ausbildung werden die Instrumente und Werkzeuge zur Analyse der Ursache-Wirkungsproblematik und deren gezielter Einsatz im Materialflussprozess erarbeitet. Nach dem Seminar können die Teilnehmer anhand der Methoden ihre Prozesse hinsichtlich Lieferzeiten, Kosten (Bestände) und Qualität nachhaltig verändern.

After Sales Workshop: How to be Best-in-Class (I) - Die Krise als Chance zum Vertrieb neuer Serviceprodukte
23.09.2009: Analysieren Sie Ihr Wettbewerbsumfeld und lernen Sie von aktuellen Trends in Ihrer eigenen und in fremden Branchen! Die Wassermann AG unterstützt die Teilnehmer bei der Identifikation von Kundenbedürfnissen, bei einer effektiven Kundensegmentierung, bei der Entwicklung neuer, komplexerer Serviceprodukte wie "Spare Part Management" und "Multi-Vendor" sowie bei der Definition neuer und wettbewerbsfähiger Preismodelle.

Am Ende sollen die Teilnehmer in die Lage versetzt worden sein, ein kundenbezogenes und segmentiertes Serviceproduktportfolio für ihr Unternehmen aufsetzen zu können.

After Sales Workshop: How to be Best-in-Class (II) - Innovative Geschäftsmodelle im After Sales - Strategische, organisatorische und prozessuale Herausforderungen 24.09.2009: Neue vertikale und horizontale Markteintritte von Wettbewerbern infolge der attraktiven Margen stellen gerade in der Krise eine zunehmende Bedrohung dar. Entwickeln Sie eine zukunftsgerichtete und richtungweisende Strategie, die perfekt in Ihre Branche und die zugehörigen spezifischen Marktregeln passt und dabei die zukünftige Wettbewerbsituation im After Sales antizipiert.

Teilnehmer lernen ferner, welche zu der jeweiligen Strategie zugehörige effiziente und performante Organisations- und Prozessstruktur der Servicegeschäftseinheit erforderlich ist.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der Wassermann Akademie unter www.wassermann.de oder auf Anfrage unter Tel. +49 89 578399-251 bei Frau Anne Wiegert, Marketing & Communications, Wassermann AG.

Wassermann AG

Die Wassermann AG bietet Softwarelösungen und Managementberatung für Supply Chain Excellence. Seit nunmehr 25 Jahren unterstützt sie produzierende mittelständische Unternehmen ebenso wie internationale Konzerne bei der Optimierung ihrer Wertschöpfungsketten und der Steigerung ihrer logistischen Leistungsfähigkeit.

Der Beratungsansatz der Wassermann Management Consultants kombiniert die Erfahrung von Praktikern aus der Industrie mit innovativen Beratungskonzepten und weit reichender IT-Expertise. In den Beratungsfeldern Einkaufsmanagement, Produktionsmanagement, Distribution & After-Sales-Services und Informationstechnologie steht dabei immer der messbare und nachhaltige Nutzen für unsere Kunden im Vordergrund.

Im Bereich Software Solutions ergänzt die Standardsoftware way ERP-Anwendungen um wertvolle SCM-Funktionalitäten. Dies führt zu integrierten Gesamtlösungen und erlaubt eine vertikal wie horizontal integrierte Prozessplanung und -steuerung. Das Ergebnis: Die Unternehmen werden schneller, transparenter und ertragsstärker.

Weitere Informationen unter www.wassermann.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.