"CeBIT übertraf bei weitem unsere Erwartungen"

Statements zur CeBIT

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Für IT-Anbieter im Business-to-Business ist bereits der CeBIT-Freitag der richtige Zeitpunkt, ihr Messe-Resümee zu ziehen - auch wenn die CeBIT offiziell noch bis Sonntag andauert. Die Wiesbadener PR-Agentur Walter Visuelle PR GmbH hat im Krisenjahr durchweg positive Stimmen zur Messe eingefangen:

Karsten Kügler (Vertriebsleiter), AKI GmbH:

"Wir sind sehr zufrieden mit unserem diesjährigen CeBIT-Auftritt am Partnerstand der SAP, für den wir uns erst kurzfristig entschieden hatten. Die Zahl der Messekontakte übertraf bei weitem unsere Erwartungen. Selbst den ersten Messetag, der ja insgesamt sehr verhalten beurteilt wird, konnten wir mit vielversprechenden Leads beenden. Offenbar trifft unser Outputmanagement-Lösungsportfolio bei SAP-Anwendern gerade im derzeitigen wirtschaftlichen Umfeld exakt den Nerv, da sich hier sehr hohe Einsparungen erzielen lassen."

Stephan Schilling (Vorstand), Comline AG:

"Unser CeBIT-Auftritt im Public Sector Parc war sehr erfolgreich. In der Halle 9 war selbst am ersten Messetag viel los. Es ist spürbar, dass der Öffentliche Bereich auch in einer Zeit, in der viele von Krise sprechen, zu Investitionen bereit ist. Aufgrund unserer Ausrichtung fanden sich neben den zahlreichen kommunalen Vertretern auch Interessenten der Kostenträger aus dem Gesundheitswesen an unserem Stand ein. Initiativen wie FutureCare zeigen, dass es für die CeBIT erfolgsversprechend ist, wenn sie den Schritt von der reinen Technikmesse der neunziger Jahre hin zu einer themenorientierten Leistungsschau vollzieht."

Oliver Hoffmann (Geschäftsführer), ReadSoft GmbH:

"Wir haben festgestellt, dass die Messebesucher in diesem Jahr mit konkreten IT-Vorhaben auf die CeBIT gekommen sind. Wir haben sehr gute und qualifizierte Gespräche mit gut vorbereiteten Entscheidern geführt. Ansprechpartner, die die Messe lediglich nutzen, um sich einen Überblick zu verschaffen, waren hingegen kaum noch vertreten. Während der erste Messetag sehr schwach begann, waren dann die nächsten Tage sehr stark. Insgesamt machte die CeBIT trotz der Wirtschaftskrise einen gefestigten Eindruck und hat sich einmal mehr als IT-Leitmesse behauptet."

Norman Hübner (Marketing), ALOS GmbH:

"Die CeBIT begann mit 'Startschwierigkeiten' am ersten Messetag, an dem die Gänge sehr leer wirkten. In den weiteren Tagen entwickelte sich die CeBIT jedoch sehr gut. Die Halle 3 ist in diesem Jahr noch deutlicher mit dem Schwerpunkt DMS/ECM besetzt und hat sich als neuer Standplatz für dieses Themenfeld etabliert. Wir sind mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden und fahren mit zahlreichen interessanten Leads nach Hause. Speziell die Weltneuheit an unserem Stand, der Produktionsscanner Ngenuity von Böwe Bell+Howell, zog viel Aufmerksamkeit auf sich."

Frank Werner (Sales Manager), Hönigsberg & Düvel Datentechnik GmbH

"Wir fühlten uns mit unserem Lösungsportfolio im Umfeld System-Management am Partnerstand von Microsoft sehr gut positioniert und haben eine Vielzahl interessanter Kontakte mit Interessenten geknüpft. Während der erste Tag noch sehr schwach war, verliefen die nächsten Messetage optimal. Die CeBIT hat zwar insgesamt merklich an Umfang verloren, jedoch erwies sich die Halle 4 als guter Standort und zentraler Mittelpunkt des Messegeschehens."

Heinz Schramm (Geschäftsführer), Alliance Trading EMEA GmbH:

"Nach einem etwas gemächlichen Beginn hat die CeBIT dieses Jahr unsere Erwartungen übertroffen. Wir hatten eine Menge guter Termine auf der Messe. Die große Nachfrage zeigt, dass wir mit unserer Messeneuheit und der gemeinsam mit Distributed Systems vollzogenen Partnerschaft zu Acronis auf die richtigen Themen gesetzt haben. Mit unseren Lösungen für Virtualisierung, Backup und Disaster Recovery geben wir Unternehmen die Möglichkeit, Kosten zu senken und gleichzeitig sicherer zu arbeiten. Damit entspricht unser Angebot dem aktuellen Markt-Trend. Das hat sich in den Besucherzahlen am Stand bemerkbar gemacht. In den Gesprächen wurde deutlich, dass Unternehmen nicht mehr auf große, teure Lösungen setzen wollen, sondern passgenaue Angebote bevorzugen."

Volker Lang (Geschäftsführer), EBERTLANG Distribution GmbH:

"Für die CeBIT war die Wirtschaftskrise eine Feuerprobe. Bereits im Vorfeld wurde massiv über sinkende Ausstellerzahlen gejammert und sinkende Besucherzahlen wurden prophezeit. Gerade in der Planet-Reseller-Halle war davon erfreulicherweise nichts zu spüren. Das Interesse der Besucher für neue Lösungen war nach wie vor groß. Dies zeigte auch der direkte Kontakt mit anderen Ausstellern, die durchweg ein positives Resümee zogen. Die CeBIT ist und bleibt die wichtigste Plattform für die IT-Branche, um ihre Lösungen zu präsentieren und neue Kontakte zu knüpfen. Für mich persönlich ist die Messe auch eine Möglichkeit, die Bedürfnisse der Branche im direkten Kontakt mit Partnern und Besuchern zu ermitteln."

Über Walter Visuelle PR GmbH:

Die Walter Visuelle PR GmbH ist eine inhabergeführte Agentur, die PR-Dienstleistungen speziell für Unternehmen aus der IT- und Telekommunikationsbranche sowie neue Technologien anbietet. Sieben Mitarbeiter betreuen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in den Bereichen Archivierung, DMS/ECM Workflow, Security, E-Business, Internet, ERP und Standardsoftware. Die Agentur setzt unter anderem auf die Visualisierung von PR-Botschaften mit Hilfe aussagekräftiger Grafiken, Collagen und Fotos als Ergänzung der Pressetexte. Zu den Kunden gehören vor allem mittelständische Unternehmen wie ALOS, CAS, Comline, CSP, intarsys, JVC und ReadSoft.

Walter Visuelle PR GmbH

Die Walter Visuelle PR GmbH ist eine inhabergeführte Agentur, die PR-Dienstleistungen speziell für Unternehmen aus der IT- und Telekommunikationsbranche sowie neue Technologien anbietet. Sieben Mitarbeiter betreuen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in den Bereichen Archivierung, DMS/ECM Workflow, Security, E-Business, Internet, ERP und Standardsoftware. Die Agentur setzt unter anderem auf die Visualisierung von PR-Botschaften mit Hilfe aussagekräftiger Grafiken, Collagen und Fotos als Ergänzung der Pressetexte. Zu den Kunden gehören vor allem mittelständische Unternehmen wie ALOS, CAS, Comline, CSP, intarsys, JVC und ReadSoft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.