Schnellste Kombischottinstallation im Markt

Geprüft und bestätigt durch REFA-Zeitstudie

(PresseBox) (Bayreuth, ) Bis zu 60 Prozent schneller als andere Systeme für die Kombischottinstallation lässt sich der neue Tangit Brandschutzschaum FP 550 verarbeiten. Das hat eine offizielle REFA-Zeitstudie ergeben. Nach drei Montagedurchläufen im direkten Vergleich zeigte sich, dass Tangit Fire Protection, in Kombination mit der BIS Pacifyre® MK II Manschette, die kürzeste Installationszeit benötigt und somit Testsieger ist.

Die Gründe liegen auf der Hand. So ist keine Vorbereitungszeit notwendig. Tangit FP 550 ist direkt schnell und effizient zu verarbeiten. Auch schwierige Einbausituationen und komplizierte Belegungen sind problemlos auszuführen. Durch ein innovatives Schalungsklebeband wurde die Schalung zeitsparend optimiert. Der 2K-Brandschutzschaum verfüllt sich selbst darin. Die einseitig montierbare BIS Pacifyre® MK II Durchsteckmanschette ist ohne Aufwand zu befestigen. Es ist kein zusätzliches Werkzeug und Bohren erforderlich: Einfach um´s Rohr legen, Laschen einfädeln und umknicken, fertig! Pro Durchführung bis 150 mm Wandstärke ist nur eine Manschette notwendig.

Neben der hohen Arbeitskostenersparnis bieten die BIS Walraven Brandschutzsysteme zusätzlich einen kostengünstigen Materialverbrauch. Mit 3,5I Schaumausbeute pro Kartusche erhält man fast den doppelten Inhalt im Vergleich zu herkömmlichen 2K-Schäumen. Dies mindert auch Lager- und Transportkosten.

Im Rahmen der REFA-Zeitstudie (Prüfungsnummer: 110.220.08HT) wurden die Montagezeiten von Kombi-Schotts der Brandschutzklasse F90 nach DIN 4102 bzw. EI90 nach DIN EN 1366 inklusive Rohr-Nachbelegung miteinander verglichen. Die Ermittlung der Montagezeiten erfolgte dabei nach den Grundsätzen der REFA-Methodenlehre Arbeitsstudium (MLA), die auch für diesen Montagevergleich geeignet sind. Angewandt wird sie in allen Branchen, Handwerk, Industrie, Produktion, Verwaltung. Die Montagezeiten wurden von einem REFA-Techniker mit langjähriger Berufserfahrung aufgenommen.

Um die Objektivität und Neutralität der Ergebnisse zu gewährleisten, wurden die Messungen an einer vorbereiteten Montagewand, von Facharbeitern einer auf diese Systeme spezialisierten Fachfirma durchgeführt. Die Montagebedingungen waren bei allen geprüften Systemen gleich. Baustellen relevante Einflussgrößen wie zum Beispiel Wegezeiten, Materialtransporte, Werkzeugtransporte, Rüstzeiten etc. wurden bei allen Systemen nicht in die Messungen einbezogen. Durchgeführt wurden je 3 Montagen und je 3 Rohr-Nachbelegungen. Die Monteure installierten jeweils im Wechsel unter ansonsten gleichen Bedingungen.

Mit den neuen BIS Brandschutzsystemen können erstmals Wand- und Deckendurchbrüche bis zu einer maximalen Breite von 50 cm, einer maximalen Höhe von 35 cm bzw. einer Fläche von 0,1225 m² feuerbeständig und absolut rauchgasdicht ausgeschäumt werden.

Vorbeugender, baulicher Brandschutz von BIS Walraven bedeutet Rohr- und Kabelabschottungen sowie brandschutzgeprüfte Befestigungstechnik ohne Kompromisse und aus einer Hand. Europas führender Hersteller von Rohrmontagesystemen hat gemeinsam mit Henkel die Systeme „BIS Pacifyre® & Tangit Brandschutz“ entwickelt und vertreibt diese exklusiv für den Einsatz in der Haustechnik. Für Fragen stehen bei BIS Walraven, neben der 30-köpfigen Außendienstmannschaft, Brandschutzexperten als Ansprechpartner zur Verfügung. Darüber hinaus werden auch Anwenderschulungen angeboten. Die BIS Brandschutzsysteme sind über den Fachgroßhandel erhältlich.

Weitere Informationen zur REFA-Studie gibt es bei BIS Walraven in 95447 Bayreuth und unter www.walraven.com. =BIS Walraven/BfC=

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.