Wall AG startet Weihnachtsbeleuchtung am Kurfürstendamm am 23. November 2010

Berliner Unternehmen ist im siebten Jahr Sponsor des Lichterglanzes auf dem Berliner Boulevard

(PresseBox) (Berlin, ) In 19 Tagen erstrahlt der Kurfürstendamm wieder allabendlich in festlichem Glanz. Auch in diesem Jahr trägt der Berliner Stadtmöblierer und Außenwerber Wall AG dafür Sorge, dass der Berliner Boulevard sich erneut in ein weihnachtliches Lichtermeer verwandelt. Am Abend des 23. November 2010 werden der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, der Baustadtrat des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, Klaus-Dieter Gröhler, und der Vorstandsvorsitzende der Wall AG, Daniel Wall, traditionell den Startknopf für die Weihnachtsbeleuchtung drücken. Wie in den vergangenen Jahren wird die Weihnachtsbeleuchtung noch bis in die erste Woche des neuen Jahres zu sehen sein.

Rund 650 Bäume werden entlang des Kurfürstendamms und der Tauentzienstraße illuminiert. Pro Baum werden dafür zwischen 200 und 300 Meter Lichterketten benötigt - das ergibt eine Gesamtlänge von 162.500 Metern. Rund 35 km Kabel hat Boehlke Beleuchtung, die im Auftrag der Wall AG für die Technik der Festbeleuchtung sorgen, verlegt. Zusätzlich werden die Reichs-, Fasanen-, Uhland-, Grolmann- und Kantstraße lichttechnisch in Szene gesetzt.

Für leuchtende Augen bei den Betrachtern sorgen jedoch nicht nur die festlich illuminierten Bäume, sondern vor allem die fantasievoll gestalteten, zusätzlichen Lichtelemente. 55 Motive sind es allein auf der Reichsstraße. Ob Licht-Kegelbäume, Sterne, riesige Weihnachtsmänner oder Nussknacker: in jedem Jahr lässt sich die Wall AG neue begeisternde Figuren oder Elemente für die Beleuchtung des Ku'damms einfallen. Rund 500.000 Euro investiert das Berliner Unternehmen in das Projekt.

Und 2010? Daniel Wall will das diesjährige Highlight noch nicht verraten: "Wir haben für die Berliner und die Besucher unserer Stadt ein neues, spektakuläres Lichtelement in das Gesamtkonzept eingebaut, welches so in Deutschland bislang noch nirgendwo zu sehen ist und ein magischer Anziehungspunkt für Groß und Klein sein wird."

Für weitere Informationen, Rückfragen und Bildmaterial:

Wall AG
Frauke Müller
Pressesprecherin
Mobil: 0170-7815342
Tel: 030-33899-381
Fax: 030-33899-168
Mail: mueller@wall.de
www.wall.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.