Optimierte Technik: Lausanne bestellt weitere 27 Trolleybusse bei Vossloh Kiepe und Hess

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Lausanner Verkehrsbetrieb "Transports publics de la région lausannoise" (TL) vergibt erneut einen Auftrag über 27 Gelenktrolleybusse mit einer Option auf weitere 16 Fahrzeuge. Die neuen Hess-Fahrzeuge des Typs "Swiss Trolley 4" werden von Vossloh Kiepe mit optimierter elektronischer Technik ausgerüstet.

Bereits 2008 orderte TL bei den Unternehmen Vossloh Kiepe und Hess 35 Fahrzeuge des Typs "Swiss Trolley 3", die seither erfolgreich im Fahrgasteinsatz sind. Die neu bestellten 18-Meter-Gelenktrolleybusse "Swiss Trolley 4" weisen im Vergleich zu ihren Vorgängern einige technische Neuerungen auf: so sind beispielsweise die Antriebsmotoren der zweiachsangetriebenen Fahrzeuge mit 2 x 120 kW kleiner dimensioniert. Außerdem werden leichtere und kompaktere Umrichter (DPU) eingesetzt. Die daraus resultierende Gewichtsreduktion bringt großes Energieeinsparpotential mit sich.

Darüber hinaus erhalten die Gelenktrolleybusse die technisch optimierte Generation des modularen Stromabnehmersystems OSA 500. Dieses zeichnet sich neben der Funktion des automatischen Eindrahtens besonders durch eine verbesserte Entgleisungserkennung aus. Diese detektiert eine Entgleisung der Stromabnehmer schneller als bisher, was durch eine zusätzliche Drehzahlerfassung an den Seilrollen ermöglicht wird.

Fünf der neuen Fahrzeuge sollen noch in diesem Jahr als Vorserie geliefert werden, die restlichen 22 Niederflurbusse folgen dann im Jahr 2013.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer