Die Linzer Linien beauftragen Van Hool und Vossloh Kiepe zur Lieferung von 20 Doppelgelenktrolleybussen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Vossloh Kiepe liefert die komplette elektrische Ausrüstung für Antrieb und Bordnetzversorgung mit einer Traktionsbatterie als Hilfsbetrieb. Weiterhin wird eine Ferndiagnosehilfe via WiFi Datenübertragung realisiert.

Das Fahrzeug wird ein Doppelgelenker im ExquiCity Design, ein Novum als Trolleybus.

Die Traktionsbatterie kann auch für kurze oberleitungsfreie Strecken genutzt werden. Die Nachladung der Batterie geschieht während der Fahrt unter der Oberleitung (In Motion Charging IMC).

Das Design und die Montage der Fahrzeuge erfolgt am Standort Lier Koningshooikt in Belgien durch Van Hool. Die Auslieferung der innovativen Fahrzeuge an die Stadt Linz soll voraussichtlich Mitte 2017 beginnen.

Zusätzlich zur Lieferung der Neufahrzeuge hat die Linz Linien GmbH einen Auftrag über die Wartung der gesamten Fahrzeugflotte vergeben. Dieser läuft über einen Zeitraum von 15 Jahren. Kiepe ist seit 1983 ununterbrochen Lieferant für die elektrischen Ausrüstungen für die Obusse in Linz.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Vossloh Kiepe GmbH

Vossloh Kiepe ist international als Hersteller elektrischer Antriebsausrüstungen für Fahrzeuge des öffentlichen Nahverkehrs bekannt. Das Unternehmen bietet effiziente Lösungen und ökologisch nachhaltige Konzepte für einen emissionsreduzierten ÖPNV. Neben der umweltfreundlichen Antriebstechnik für Straßenbahnen, U-Bahnen und Regionalbahnen sowie Batterie-, Hybrid-, Wasserstoff- und Trolleybusse ist Vossloh Kiepe auf die Modernisierungen von Schienenfahrzeugen spezialisiert. Die Düsseldorfer bedienen mit ihren Produkten und Leistungen Verkehrsbetriebe, Staats-und Privatbahnen sowie die Zulieferindustrie.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer