Chinesische Delegation zu Gast beim VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.

(PresseBox) (Bonn, ) Über die deutsche Gesetzgebung im Umgang mit elektronischen Dokumenten sowie die aktuellen Datenschutzbestimmungen informierte sich kürzlich eine chinesische Delegation beim VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. in Bonn. Die 20 IT-Experten aus Ministerien, regionalen Provinzen, den autonomen Gebieten Guangxi und Ningxia sowie den Städten Beijing, Shanghai und Wuxi interessierten sich ebenfalls für die Verbandsstruktur des VOI.

VOI-Geschäftsführer Henner von der Banck stellte zunächst die Organisation und die aktuellen Aktivitäten des Verbands vor. Sehr interessiert folgten die Gäste den Fachvorträgen von Lothar Walther über Rechtssicherheit im E-Business und von Peter Andresen über die Sicherheit von elektronischen Signaturen. Das breite Spektrum der VOI Mitglieder spiegelte sich auch in der Präsentation von Volker Brendel wieder, der eine Lösung für mobile, sichere Identifikation vorstellte. Der Delegationsleiter Jian Wei aus Peking bedankte sich im Namen der chinesischen Gäste für die umfassenden Informationen. Die Gespräche wurden am 03.03. bei einem Besuch des VOI Standes auf der CeBIT fortgesetzt.

VOI - Verband Organisations-u. Informationssysteme e.V.

Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. ist der Verband der Anbieter für Enterprise Content- Management (ECM) und Dokumenten- Management- Systeme (DMS) in Deutschland.
Mit der Positionierung als unabhängiger Verband dieser zukunfts- und wachstumsträchtigen Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen und ihre technologische Kompetenz.
www.voi.de oder www.voice-of-information.org oder www.voice-of-information.eu

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.