Vizioncore Virtualization Review (VVR) - Studie zeigt Auswirkungen des derzeitigen Finanzklimas auf IT-Investitionen

Ergebnisse verweisen auf Virtualisierungstechnologien als Quelle für schnellen ROI, verbesserte Business Continuity/Disaster Recovery und weitreichende Kosteneinsparungen

(PresseBox) (München, ) Der kürzlich erhobenen Studie 'Vizioncore Virtualization Review' (VVR) zufolge ist es klar, dass Entscheider über die derzeitige Finanzlage und den Dominoeffekt, den sie auf ihre IT-Investitionen haben könnte, besorgt sind.

Vizioncore, führender Anbieter von Lösungen für das Management virtueller Infrastrukturen, die virtualisierte Umgebungen absichern und optimieren, schloss kürzlich seine neueste vierteljährliche VVR-Studie mit dem Titel: "IT's Response to the Global Financial Climate" ab. Das Unternehmen erhielt mehr als 650 Rückmeldungen für die VVR-Erhebung. Sie vermitteln einen Eindruck, inwiefern die derzeitigen ökonomischen Bedingungen die IT-Ausgaben beeinflussen. Vizioncore fand heraus, dass aufgrund schnellerer Investitionserträge (ROI), die für IT-Organisationen höchste Priorität haben, bestimmte Technologien wie Virtualisierung aufgrund ihres Potenzials für unmittelbare Kosteneinsparungen schneller eingeführt werden.

"Mit 66 Prozent der Rückmeldungen, die schnelle Erträge aus jedweder IT-Investition jetzt als höhere Priorität angaben, zeigt sich deutlich, dass die Implementierung von Technologien, die kurzfristig greifbare Ergebnisse liefern können, bevorzugt wird", folgert Grace Krokidas, Director of Worldwide Marketing von Vizioncore. "Virtualisierung ist eine Strategie, die derartige Vorteile erwiesen hat: reduzierte IT-Wartungs- und Supportkosten, effizientere Nutzung der Hardware, geringere Lizenzkosten, die Fähigkeit, die Geschäftsaktivitäten zu skalieren, um Umgebungen auf den jeweiligen Bedarf abzustimmen, und rationalisierte Prozesse für die Erstellung von Disaster Recovery-Servern. Auch wenn es seltsam anmutet, kann das derzeitige Finanzklima als Katalysator für Anwender dienen, Virtualisierungstechnologien schneller einzuführen, als sie es sonst getan hätten."

Entscheider-Perspektive, Schwerpunkte und geschäftliche Vorteile

Die weltweite ökonomische Krise steht sicher im Vordergrund, aber die Studie ergab, dass für die Befragten die Gewissheit dominiert, in Technologien zu investieren, die Produktivität und Effizienz in ihren Unternehmen deutlich steigern können. In der VVR-Studie wurden die Teilnehmer nach ihrem Eindruck gefragt, ob die globale Finanzlage ihre IT-Ausgaben beeinflusse. Fast die Hälfte (48 Prozent) antwortete, dass sie einen gewissen Einfluss auf ihre IT-Ausgaben habe, während 26 Prozent angaben, dass sie eine deutliche Wirkung ausübe. Zwanzig Prozent gaben an, dass sie noch keine Auswirkungen auf ihre IT-Ausgaben erkennen.

Die Studie ergab zudem, dass 41 Prozent der Teilnehmer glaubt, dass die Implementierung von Virtualisierungstechnologien durch die Finanzkrise eine höhere Priorität erhält. "Die Studie vermittelt uns einen wertvollen Einblick in die treibenden Kräfte für Investitionen in Virtualisierung", ergänzt Krokidas. "Was wir sehen ist, dass die Endanwender, gleichzeitig mit einer stärkeren Konzentration auf ein niedriges Kostenniveau, solchen Technologien Ressourcen zuteilen, denen sie geschäftliche Verbesserungen zuschreiben."

Die VVR-Studie fragte zudem, ob die Teilnehmer der Ansicht seien, Virtualisierung spiele eine wichtige Rolle in ihrer Business Continuity-Strategie, und eine überwältigende Mehrheit von 94 Prozent bejahte dies. Auf die Frage, welche Vorteile der Virtualisierung für ihre IT-Strategie am wichtigsten seien, wählten 51 Prozent Disaster Recovery/Business Continuity als entscheidend für ihre Unternehmen, während 44 Prozent umfassende Kosteneinsparungen als essentielles Element einer erfolgreichen IT-Strategie angaben.

Auf die Frage, in welche Technologien die Teilnehmer nach ihrer Einschätzung innerhalb der nächsten sechs Monate investieren würden, viel die Wahl von 63 Prozent der Befragten auf Virtualisierung, gefolgt von 58 Prozent, die Investitionen in Speichersysteme vorhaben, und 55 Prozent gaben Disaster Recovery/Business Continuity-Lösungen an. Als weiteren Schwerpunkt gaben die Teilnehmer zudem Server-Hardware (50 Prozent), Geschäftsapplikationen (40 Prozent) und Ausgaben für IT-Sicherheit (39 Prozent) an. 35 Prozent der Befragten wählten Networking.

Über den Vizioncore Virtualization Review (VVR)

Der Vizioncore Virtualization Review ist eine vierteljährlich erscheinende Studie, die Aufschluss über den Marktbedarf und die Nutzung von Virtualisierungstechnologien auf globaler Basis geben will. Die Erhebung wird an rund 20.000 Unternehmen gesendet, die in Virtualisierungslösungen investiert haben, und die Ergebnisse werden auf der Vizioncore-Website veröffentlicht. Weitere Informationen über die VVR-Studie sowie der Download eines Exemplars des VVR Survey Industry Brief mit dem Titel "Current Financial Climate Drives Virtualization Technologies as Lead IT Investment in 2009" finden sich auf http://www.vizioncore.com/....

Vizioncore Inc.

Gegründet 2002 hat Vizioncore Inc. ihren Sitz in Buffalo Grove, Illinois, und ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Quest Software. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in Nordamerika, EMEA, Asien und Australien. Die Vizioncore-Produkte bieten Lösungen für das Servervirtualisierungs-Management, die Kunden helfen, ihre IT-Systeme abzusichern und zu optimieren. So können sie den maximalen Nutzen aus ihren Investitionen in Virtualisierung ziehen. Vizioncores Produkte sind von Grund auf für die Unterstützung virtueller Umgebungen aufgebaut und nicht durch die Lasten solcher Produkte behindert, die für physische Server entwickelt wurden. Über 15.000 Organisationen rund um die Welt, von KMU bis zu großen Konzernen, setzen Vizioncores Produkte ein. Vizioncore arbeitet unabhängig und liefert seine Produkte über ein ausgedehntes Partnernetzwerk von 2.200 Value-Added Resellern weltweit. Weitere Informationen über Vizioncore sind auf www.vizioncore.com zu finden

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.