VITRONIC ganz vorn: Mit nur 8 Prozent der Geschwindigkeitsmesssysteme in Dubai wird ein Drittel aller Raser erwischt

(PresseBox) (Wiesbaden / Dubai, ) Aktuelle Statistiken der Dubai Police für das Jahr 2011 zeigen die Effizienz von PoliScanspeed: Von den mehr als 1,7 Millionen Verkehrsverstößen, die von den 323 Systemen zur Geschwindigkeitsmessung in Dubai im vergangenen Jahr registriert wurden, erfassten die 27 PoliScanspeed-Systeme von VITRONIC allein ein Drittel aller Verstöße, insgesamt 565.148. Diese Zahlen verdeutlichen die Überlegenheit von VITRONIC-Systemen im Vergleich zum ebenfalls in Dubai aktiven Wettbewerb.

Ausgehend von den Zahlen der Dubai Police generierte 2011 jedes PoliScanspeed-System von VITRONIC im Schnitt zweieinhalb Mal mehr Fälle (je 20.931) als ein Wettbewerbssystem (je 8.380 Fälle) und sogar 5,8 Mal mehr Fälle als ein weiteres in Dubai eingesetztes Wettbewerbssystem (je 3618 Fälle).

Die PoliScanspeed-Systeme von VITRONIC arbeiten mit LIDAR-Technologie, die straßenseitige Einbauten wir Schleifen oder Sensoren unnötig macht. Ein scannender Laser misst die Geschwindigkeit und Position von jedem Fahrzeug im Messbereich. Selbst drängelnde oder sie Spur wechselnde Fahrzeuge werden zuverlässig erfasst. VITRONIC ist Weltmarktführer im Bereich der „trackenden“ Geschwindigkeitsmesssysteme. Kunden in aller Welt profitieren von den hochmodernen Systemen.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH

Seit ihrer Gründung 1984 bietet die VITRONIC GmbH mit Hauptsitz in Wiesbaden Bildverarbeitungssysteme in den Bereichen Industrieautomation, Logistik und Verkehrstechnologie. Die Bandbreite reicht von standardisierten bis hin zu individuell auf den Kunden zugeschnitten Systemlösungen. Alle Produkte werden von VITRONIC selbst entwickelt, designt und produziert. VITRONICs Kernkompetenz im Bereich Verkehrstechnik ist das Überwachen von Fahrzeugen im fließenden Verkehr. Behörden, staatliche Stellen und private Dienstleister tragen mit VITRONIC-Produkten zu größerer Sicherheit bei. Betreiber von Mautsystemen nutzen diese Technologien, um Mauterhebung und -kontrolle zu automatisieren. Das Unternehmen gehört zu den Weltmarktführern im Bereich der industriellen Bildverarbeitung und ist mit rund 400 Mitar-beitern auf fünf Kontinenten vertreten. VITRONIC-Produkte sind aktuell in 40 Ländern im Einsatz.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer