Laserbasierte Konturenprüfung und Defekterkennung von Kartons

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Laserbasierte Konturenprüfung von Kartons ermöglicht das sichere Erkennen von Deformationen und gewährleistet den reibungslosen Betrieb von Regalbediengeräten in Distributionszentren.

Auf der LogiMAT 2012 in Stuttgart präsentiert VITRONIC mit VIPAC D2 ein laserbasiertes Volumenmesssystem, mit dem gleichzeitig die Kartonoberflächen zuverlässig erfasst und Deformationen erkannt werden können – als Basis für störungsfreie Einlagerungsprozesse in Distributionszentren.
In Distributionszentren von Handel, Versendern, Logistik- und Industrieunternehmen werden Tag für Tag unzählige Waren in Kartons mit unterschiedlichen Abmessungen angeliefert. Da die Einlagerung solcher Kartons im Hochregallager in der Regel automatisiert abläuft, müssen beschädigte Kartons, beispielsweise mit Ausbauchungen und Eindellungen, durch eine automatisierte Konturenprüfung möglichst schon im Wareneingang erkannt und aussortiert werden. Im anderen Fall drohen Fehlfunktionen der automatischen Lagertechnik und der Warendurchsatz verringert sich.
Darüber hinaus kann aus deformierten Kartons auf eventuell
beschädigte Waren geschlossen werden, die damit noch vor der Einlagerung überprüft und bei Bedarf aussortiert werden können.

VITRONIC VIPAC D2: sichere, automatisierte Einlagerungsprozesse durch laserbasierte Volumenmessung plus Konturenprüfung
Das Volumenmesssystem VIPAC D2 von VITRONIC ermöglicht die automatische Konturenprüfung der Kartons und bietet die optimale Grundlage zur einwandfreien Funktion der Lagertechnik und hohen Durchsatz in Distributionszentren.
Das System erfasst im Durchlauf und mit Durchlaufgeschwindigkeiten von bis zu 3 m/s die Abmessungen und Konturen der transportierten Objekte bis zu einer Packstückgröße von 2500 mm x 1000 mm x 1000 mm (L x B x H). Dabei werden sowohl quaderförmige als auch nicht-quaderförmige Objekte mit beliebiger Drehlage auf der Förderstrecke erfasst und vermessen.
VIPAC D2 erfasst laserbasiert pro Objekt mehrere hundert Messpunkte und berechnet daraus die Länge, Breite und Höhe sowie das Volumen des Kartons. Neben der Volumenbestimmung können mit einer zusätzlichen Softwarefunktion für die Konturenprüfung vorhandene Abweichungen von der idealen Kartonform wie Ausbauchungen und Eindellungen erfasst werden. Dazu wird der kleinste umschließende Quader des Kartons berechnet und als Grundlage zum Erkennen von Deformationen genutzt.
Die gewonnenen Daten fließen über eine Schnittstelle in bestehende Lagerverwaltungssysteme und können dort für weitere automatisierte Prozesse genutzt werden, beispielsweise zur Rechnungsstellung, Beladungsoptimierung und Tourenplanung des Fuhrparks sowie für Statistiken und Auswertungen zu Optimierung interner Warenströme.

VITRONIC auf der LogiMAT 2012
13.-15. März 2012, Neue Messe Stuttgart
Halle 3, Stand 410

VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH

Seit ihrer Gründung 1984 bietet die VITRONIC GmbH mit Hauptsitz in Wiesbaden Bildverarbeitungssysteme in den Bereichen Industrieautomation, Logistik und Verkehrstechnologie. Die Bandbreite reicht von standardisierten bis hin zu individuell auf den Kunden zugeschnitten Systemlösungen. Alle Produkte werden von VITRONIC selbst entwickelt, designt und produziert. VITRONICs Kernkompetenz im Bereich Logistik sind kamerabasierte vollautomatische Identifikationslösung für Warehousing, Distribution und Paketdienstleister. Hochauflösende Zeilenkameras sowie leistungsfähige Softwarelösungen inklusive Videocoding und Monitoring erfassen sämtliche relevanten Informationen auf Packstücken und ermöglichen Leseraten von bis zu 100 Prozent – als Basis für einen höheren Automatisierungsgrad, effizientere Prozesse und reduzierte Kosten. Das Unternehmen gehört zu den Weltmarktführern im Bereich der industriellen Bildverarbeitung und ist mit rund 400 Mitarbeitern auf fünf Kontinenten vertreten. VITRONIC-Produkte sind aktuell in 40 Ländern im Einsatz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.