VISEON kündigt Vertriebsvereinbarung mit TVM

Vertrauen in slowenischen Hersteller tief erschüttert / Marbus ViveTH nicht länger im VISEON-Programm

(PresseBox) (Pilsting, ) Die VISEON Bus GmbH hat den Vertrag über den exklusiven Deutschland-Vertrieb von Omnibussen des slowenischen Busherstellers von Tovarna Vozil Maribor d.o.o. (TVM) mit sofortiger Wirkung gekündigt. "Damit ziehen wir insbesondere auch die Konsequenz aus dem tiefen Vertrauensbruch, den TVM mit dem unlauteren Nachbau von NEOPLAN Airliner Flughafenbussen ausgelöst hat", begründet VISEON Geschäftsführer Joachim Reinmuth diesen Schritt. Hintergrund ist der Versuch von TVM, den bis vor Kurzem im Auftrag der MAN Nutzfahrzeuge AG in Slowenien gebauten Flughafenbus NEOPLAN N 9122 L in eigener Regie an Kunden im arabischen Raum zu vertreiben. Unmittelbar nach Bekanntwerden dieser von TVM geplanten Geschäfte hatte VISEON die Produktion der NEOPLAN Flughafenbusse aus Slowenien in das Stammwerk nach Pilsting verlagert und im Juni bei einem slowenischen Gericht Klage gegen TVM eingereicht. Seit 2008 besitzt die VISEON Bus GmbH die exklusive Lizenz für den Bau und weltweiten Vertrieb von NEOPLAN Flughafenbussen.

Von der jetzt vollzogenen Beendigung des Vertrages betroffen ist vor allem der Vertrieb des von TVM gefertigten Reise-Midibusses Marbus ViveTH. Dessen Markteinführung hatte VISEON im Frühjahr 2009 aufwändig vorbereitet. "Kunden, die bis jetzt einen Marbus ViveTH bei uns gekauft haben, erhalten selbstverständlich weiter durch VISEON einen zuverlässigen Service für ihr Fahrzeug", betont Joachim Reinmuth. Die Ersatzteilversorgung sei trotz Beendigung des Vertriebes sichergestellt. VISEON hatte im November 2008 den Vertrieb der TVM Produkte für Deutschland übernommen.

VISEON Bus GmbH

Die VISEON Bus GmbH ist ein neuer deutscher Omnibushersteller, der sich auf Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Spezial- und Kleinserien-Omnibussen spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde im Juli 2008 gegründet und hat im Frühjahr 2009 das ehemalige NEOPLAN Omnibuswerk im niederbayerischen Pilsting übernommen. Hier fertigen 215 Mitarbeiter Oberleitungs- und Flughafenbusse, sowie Aus- und Umbauten von Reise- und Doppeldeckerbussen. Später wird VISEON auch eigene Reisebusse in Nischensegmenten anbieten. Allen VISEON-Produkten gemein sind modernste Technik sowie die hohe Qualität "Made in Germany".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.