2-Komponenten-Dosierung im µl-Bereich

Neuer Mini-Dosierkopf

(PresseBox) (Töging a. Inn, ) Das bewährte System ViscoDuo-V hat für den Einsatz in der Kleinstmengendosierung (ab 0,01 ml pro Dosierschuss) einen kleinen Bruder bekommen: den ViscoDuo-V 4/4. Wie alle ViscoTec Dosiersysteme baut auch er auf dem Endloskolben-Pumpenprinzip auf, mit dem eine sehr große Bandbreite von Viskositäten und auch abrasive oder gefüllte Medien problemlos und schonend dosiert werden können. Durch den bekannten Rückzugseffekt wird jederzeit ein Nachtropfen am Ende der Dosierung verhindert. Auf störanfällige Ventile kann verzichtet werden.

Die Dosierung erfolgt ausschließlich über die Steuerung der Drehzahl. Damit ist auch bei der Dosierung unterschiedlicher Viskositäten und bei Viskositätsschwankungen ein stets gleichbleibendes Dosiervolumen gewährleistet.

Mit dem Dosierkopf ViscoDuo-V 4/4 können sowohl Punkt- als auch Raupendosierungen im beliebigen Wechsel durchgeführt werden. Somit ergeben sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, vom Verguss über die Bauteilfixierung bis hin zur Gehäuseabdichtung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.