VIPA wird mit dem Top Job 2012 ausgezeichnet

(PresseBox) (Herzogenaurach, ) .

- Hier gibt es die "Top Jobs" von Herzogenaurach

- Vergleichsstudie "Top Job": Bei VIPA arbeitet man gerne

- Wolfgang Clement gratuliert

Seit nunmehr 10 Jahren ermittelt und prämiert "Top Job" herausragende Personalarbeit im deutschen Mittelstand. Die VIPA Gesellschaft für Visualisierung und Prozessautomatisierung mbH hat im Jubiläumsjahr den Sprung in die Riege dieser ausgezeichneten Arbeitgeber geschafft und bekommt von Mentor Wolfgang Clement im Landschaftspark Duisburg-Nord das Gütesiegel "Top Job".

Der Hightechspezialist für industrielle Automatisierungstechnik bietet 150 hoch qualifizierten Beschäftigten im fränkischen Herzogenaurach eine berufliche Heimat. "Uns ist es wichtig, unseren Mitarbeitern ein Umfeld zu schaffen, in das sie gern kommen, weil ihnen die Arbeit Spaß macht. Wir gewähren ihnen deshalb viele persönliche Freiheiten, anstatt sie einzuengen", erklärt Bob Linkenbach, Leiter Vertrieb und Unternehmensentwicklung.

Zu dieser Freiheit gehört etwa die Telearbeit, bei der der Mitarbeiter über Intranet und Telefon Zugriff auf alle relevanten Dokumente und Informationen hat. Er kann so überwiegend von zu Hause aus tätig werden und mit ihren Familien in vertrauter Umgebung bleiben. So gelingt es den Verantwortlichen, auch diejenigen High Potentials an das Unternehmen zu binden, die nicht zu einem Umzug nach Franken bereit sind.

Weitere Pluspunkte hat VIPA bei der "Top Job"-Analyse mit seinem Gesundheitsmanagement gesammelt: Neben gemeinsamen sportlichen Aktivitäten und einer von der Firma bezahlten Leistungsdiagnostik gibt es auch Vorträge zu ausgewogener Ernährung. Als Betreiber der Kantine konnte ein regional bekannter Koch gewonnen werden, der mit seinem hochwertigen Angebot mittags 80 % der Mitarbeiter in die Kantine lockt.

VIPA hatte sich erfolgreich dem wissenschaftlichen zweistufigen Verfahren des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen gestellt. Das Kernstück der Untersuchung durch Institutsdirektorin Prof. Dr. Heike Bruch war eine Onlinebefragung aller Mitarbeiter. Parallel dazu haben die Personalverantwortlichen der teilnehmenden Firmen Auskunft über ihre Arbeit gegeben. "Zum einen ist die Auszeichnung natürlich eine tolle Bestätigung unserer Arbeit und ein großes Lob unserer Mitarbeiter. Zum anderen wird uns das Gütesiegel sicherlich auch helfen, gutes neues Personal zu finden", freut sich Geschäftsführer Wolfgang Seel.

Im Schnitt arbeiten 359 Mitarbeiter bei den 94 besten Arbeitgebern im Mittelstand. Fast jede dritte der "Top Job"-Firmen 2012 ist ein Familienunternehmen. Die Tatsache, dass darunter 14 Weltmarktführer und 21 nationale Marktführer sind, beweist, dass gute Arbeitgeber auch wirtschaftlich erfolgreich sind. Mehr als die Hälfte der Firmen zahlt ihren Mitarbeitern folgerichtig eine übertarifliche Entlohnung.

Weitere Informationen zu VIPA, zu den weiteren ausgezeichneten Preisträgern und zum Projekt "Top Job" gibt es unter www.topjob.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.