Vestas ist Top Arbeitgeber für Ingenieure 2009

(PresseBox) (Husum, ) Im Rahmen der bundesweiten Studie "Top Arbeitgeber für Ingenieure 2009" erhält Vestas Central Europe erstmals als eins von 34 Unternehmen in Deutschland das CRF Gütesiegel.

CRF, als international tätiges, renommiertes Research Unternehmen, führt diese jährliche Studie in Kooperation mit der Unternehmensberatung A.T. Kearney sowie der TU München durch. Die Studie basiert zum einen auf der Beantwortung eines umfassenden Fragebogens zum Human Ressource Management durch die Unternehmen. Zum anderen interviewen unabhängige Wirtschaftjournalisten vor Ort Mitarbeiter und Personalmanager, um das gewonnene Bild zu ergänzen und abzurunden. Die hieraus resultierenden Einblicke in die Bereiche Internationalität, Vergütung, Work-Life-Balance, generelle Entwicklungsmöglichkeiten, Unternehmenskultur, Jobsicherheit und Innovationsmanagement entscheiden über die Auszeichnung mit dem Gütesiegel.

Mit einem Marktanteil von weltweit 20 Prozent ist die Vestas Wind Systems A/S Marktführer in der Wind-Industrie. Das im Jahr 1945 in Dänemark gegründete Unternehmen hat über 38.000 Windenergieanlagen in 64 Ländern auf fünf Kontinenten installiert. Alle drei Stunden kommt aktuell eine neue Anlage aus unserem Hause hinzu. Und obwohl inzwischen rund 20.000 Angestellte für den Konzern arbeiten, sind die dänischen Wurzeln, das bestätigen Mitarbeiter unabhängig von Funktion und Dauer der Firmenzugehörigkeit, immer noch deutlich zu spüren. So duzen sich alle Mitarbeiter "vom Pförtner bis zum Vorstandsvorsitzenden", die Firmensprache ist Englisch und die persönlichen Freiheitsgrade und Gestaltungsspielräume werden als äußert groß empfunden. Hinzu kommt eine offene Kommunikation. "Der Vorstand informiert uns regelmäßig darüber, wo wir stehen", sagt Marie-Louise Bornemann, die seit sechs Jahren als Personalleiterin bei Vestas Central Europe arbeitet und viele andere Industrieunternehmen aus eigener Erfahrung kennt. "Wir wissen daher auch meist sehr schnell, welche Herausforderungen auf uns zukommen." Auch die persönliche Bereitschaft zur ständigen Veränderung zählt daher zur Firmenphilosophie.

Bei Vestas Central Europe, deren Kernkompetenz der Vertrieb und Service für hochtechnologische Anlagen ist, gilt ein fundiertes technisches Know-how als wichtige Voraussetzung, um hier zu arbeiten. Von Bewerbern wünschen wir uns, dass sie durch Praktika, Diplomarbeiten oder anderen praktischen Erfahrungen Kenntnisse in der Windenergie erworben haben und getreu dem Firmenmotto "Believe in the wind" nach außen auftreten. Aber auch Quereinsteiger aus branchenähnlichen Bereichen sind bei uns herzlich willkommen. Gute englische Sprachkenntnisse, gerne jedoch auch weitere Sprachkenntnisse, runden das ideale Bewerberprofil ab.

Wir gehen davon aus, dass die Windenergiebranche bis zum Jahr 2020 mindestens 10% der weltweiten Energieerzeugung übernimmt. Andreas Eichler, Pressesprecher von Vestas Central Europe sagt: "Weltweit sind heute rund 120.000 Megawatt Windenergie installiert. Und wir rechnen damit, dass ab dem Jahr 2013 rund 100.000 Megawatt jährlich hinzukommen werden". Ein Wachstum der Branche ist somit vorprogrammiert. Und hierfür benötigen wir engagierte Mitarbeiter, die in sich in dieser Branche wohl fühlen und Besonderes leisten wollen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.