+++ 807.478 Pressemeldungen +++ 33.621 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

WirtschaftsWoche erhält Förderpreis der Google Digital News Initiative

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die WirtschaftsWoche erhält für die Entwicklung ihrer innovativen Software "WirtschaftsWoche Pro" den Förderpreis der Google Digital News Initiative (DNI). WirtschaftsWoche Pro ist eine intelligente Softwarelösung, die ihren Nutzern automatisiert branchenspezifisch kuratierte News aus Forschungseinrichtungen, Institutionen, Universitäten, Unternehmen und ausgewählten Online-Quellen liefert.

Miriam Meckel, Chefredakteurin der WirtschaftsWoche: "Wir freuen uns sehr, dass unser Software-Projekt die internationale Jury der Google Digital News Initiative auf Anhieb überzeugt hat. Dies dokumentiert einmal mehr die Innovationskraft der WirtschaftsWoche."

Das Produkt dient den Redakteurinnen und Redakteuren der WirtschaftsWoche als automatisiertes Recherche-Tool und liefert einen ständigen Überblick über die neuesten Entwicklungen in ihren jeweiligen Branchen - wie Industrie 4.0, Auto/ Mobilität, eHealth oder Cloud Computing. Die Software lernt mit der Zeit, immer bessere Ergebnisse zu liefern. Davon profitieren die Redakteure bei ihrer Recherche und die Leser erhalten ständig aktuelle vertiefte Branchen-Insights.

Holger Windfuhr, Creative Director der WirtschaftsWoche und Initiator von WirtschaftsWoche Pro: "Bei der Entwicklung des Produkts geht es vor allem darum, die Ergebnisse der lernfähigen Software mit dem Fachwissen unserer Redaktion zusammenzuführen, um ein innovatives Produkt zu bieten."

Die neu gegründete Google Digital News Initiative ist ein Förderfonds in Höhe von 150 Millionen Euro, der europaweit digitale journalistische Projekte und Innovationen finanziell unterstützt. Ziel der Initiative ist es, die Zukunft des digitalen Journalismus zu fördern. Die Kosten für die Entwicklung und Umsetzung von WirtschaftsWoche Pro werden von der Initiative übernommen.

Website Promotion

Über Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH - WirtschaftsWoche

Die WirtschaftsWoche ist das große aktuelle, konsequent marktwirtschaftlich orientierte Wirtschaftsmagazin für Entscheider. Über 100 Mitarbeiter, Redakteure, Reporter und Korrespondenten aus aller Welt analysieren Woche für Woche die wichtigsten Ereignisse in Wirtschaft und Politik, auf den Finanzmärkten und im Management, in Forschung und Technik. Ergänzt wird die Berichterstattung der WirtschaftsWoche durch das Online-Team von wiwo.de, das tagesaktuell Ereignisse und Ergebnisse präsentiert und analysiert. Mit den Dossiers WirtschaftsWoche Management und WirtschaftsWoche Karriere richtet sich die Redaktion an Manager und Führungskräfte, das Sonderheft Green Economy zeigt auf, wie sich Ökonomie und Ökologie in Einklang bringen lassen.

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.