Klarer Trend: Hybridlösungen bestimmen Lagerprozesse der Zukunft

Reportage 'AutoID-Systeme in Logistikzentren' in der Septemberausgabe von 'RFID im Blick'

(PresseBox) (Amelinghausen, ) Der Trend zur Verbindung von Mensch und Maschine im Rahmen eines Lagerprozesses nimmt immer stärkere Züge an. Mannlose Prozesse im Lager der Zukunft können sich die Logistikexperten nicht vorstellen. Vielmehr sind Hybridlösungen der Schlüssel zum Erfolg. Wie manuelle Prozesse und AutoID/RFID-Technologien in der Praxis ineinandergreifen, lesen Sie in der Septemberausgabe von 'RFID im Blick':

Die 16-seitige Reportage zu 'AutoID-Systemen in Logistikzentren' gibt einen umfassenden Einblick in aktuelle Trends und Themen der AutoID-basierten Lagerlogistik von Pick-by-Voice bis zu Augmented Reality. Expertenmeinungen, Praxisberichte, Interviews sowie Zahlen- und Datenmaterial zu den Schlüsselelementen der Lagerprozesse früher und heute sind Bestandteile der Reportage. Auf Basis von exklusiven Interviews und Anwenderstories berichtet „RFID im Blick“ aus der Praxis der Lagerlogistik, unter anderem bei dem Metallkonzern Nedschroef, Ikea, dem Tiefkühlkosthersteller Prima Menü, Kühne + Nagel oder dem Automobilzulieferer Mahle Filtersysteme.

Die Themen der Reportage im Überblick

- Mensch und Maschine im Einklang

- Ein Sprung in die Vergangenheit

- Augmented Reality unterstützte Kommissionierung

- Echtzeitsteuerung im Lager von Mahle Filtersysteme

- Multifunktionale Lager in Hamburg eröffnet

- Erhöhte Produktion von Tiefkühl-Lasagnen bei Prima Menü

- Automatisierte Kommissionierung bei Nedschroef

-Transparenter Weg von Hängewaren beim Bekleidungshersteller Brax-Leineweber

- Ikea-Konzern verfolgt globale Distributionsstrategie

Lesen Sie die vollständige Reportage in der aktuellen Septemberausgabe von 'RFID im Blick'. www.rfid-im-blick.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.