Veeam Reporter 4.0 bringt neue Funktionen für Enterprise Reporting, Change Management und Kapazitätsplanung

Neue Version des Reporting-Werkzeugs für VMware vereinfacht das Management von virtualisierten Infrastrukturen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Veeam Software (www.veeam.de) hat mit dem neuesten Update seiner Reporting-Lösung für virtualisierte IT-Umgebungen unter VMware eine Reihe von Neuerungen vorgestellt, die den Betrieb von Rechenzentren und komplexen Infrastrukturen vereinfachen. Veeam Reporter 4.0, zuvor unter dem Namen Veeam Reporter Enterprise angeboten, bietet sowohl Administratoren als auch Business-Entscheidern eine zentrale Informationsquelle für Enterprise Reporting, Change Management und Kapazitätsplanung in virtuellen Umgebungen. Das neue Produkt ist ab sofort unter www.veeam.com/reporter verfügbar.

„Server-Virtualisierung bietet Unternehmen zweifellos eine Fülle von Vorteilen, sie führt aber auch zu mehr Komplexität, die es in den Griff zu bekommen gilt“, sagt Ratmir Timashev, President und CEO vom Veeam Software. „Veeam Reporter setzt genau da an. Man braucht jetzt nur noch eine einzige Lösung, um eine virtualisierte Systemumgebung zu erfassen, zu dokumentieren, Änderungen zu verwalten und die nötigen Kapazitäten für den reibungslosen Betrieb zu planen.“

Veeam Reporter bringt dazu die technische Sicht auf die IT mit einer Business-Sicht zusammen. Dazu kann Veeam Reporter mit dem kostenlosen Zusatztool Veeam Business View™ verbunden werden, das die Ressourcen einer virtualisierten IT-Umgebung aus organisatorischer Sicht darstellen kann. So können IT-Manager zum Beispiel sehen, welche Geschäftsbereiche, Abteilungen oder einzelnen Anwendungen wieviel Speicher benötigen. Zudem identifiziert Veeam Business View bis dato nicht erfasste virtuelle Maschinen (VM), die nicht eindeutig einem Nutzer zuzuordnen sind. So lässt sich die unkontrollierte Verbreitung von VMs – der so genannte „VM sprawl“ – eindämmen.

Mit Version 4.0 von Veeam Reporter werden im Einzelnen folgende Verbesserungen eingeführt:

• Enterprise Reporting: Eine neue Berichts-Engine auf Basis von Microsoft SQL Server Reporting Services (SSRS) ermöglicht den Zugriff auf Reports über ein Web-Interface. SSRS ist sehr gut skalierbar und kommt mit vielen simultanen Nutzerzugriffen zurecht.

• Change Management: Verbesserte Change-Management-Berichte, darunter neue Audit-Informationen für veränderte Objekte, geben einen schnellen Überblick darüber, wer, was wo, wann und wie verändert hat. Wenn zum Beispiel eine VM plötzlich verschwindet, deutlich langsamer läuft oder ihren Dienst verweigert, kann mit Veeam Reporter schnell herausgefunden werden, woran es liegt und wer die entscheidende Änderung vorgenommen hat.

• Kapazitätsplanung: Veeam Reporter 4.0 kann in die Zukunft sehen. Sobald die Auslastung eines Hosts auf 80 Prozent zusteuert, wird Kapazitätsplanung zu einer wichtigen Managementaufgabe in virtualisierten Umgebungen. Das neue Capacity Planning Report Pack in Reporter 4.0 analysiert historische Daten über Auslastung und Performance eines Hosts und erstellt daraus eine Projektion über den künftigen Bedarf. So helfen die vielfältigen Daten und Auswertungsmöglichkeiten von Reporter 4.0 bei der Einhaltung von Service Levels – auch in Zukunft.

• Neu gestaltetes Web-Interface und neue Dashboard-Funktionen: Reporter 4.0 bringt ein anpassbares Management-Cockpit, mit dem Anwender die wichtigsten Aspekte ihrer virtuellen Umgebungen auf einen Blick erfassen können. Die Berichte können außerdem in Dashboards von Drittanbietern und Intranet-Portale wie Microsoft SharePoint integriert werden.

„Virtualisierung kann erhebliche Vorteile mit sich bringen, doch wie bei jeder technischen Innovation sind damit auch neue Herausforderungen verbunden, besonders jetzt wo viele Unternehmen beginnen, Virtualisierung auch in Produktionssystemen einzusetzen“, sagt Cameron Haight, Vice President bei Gartner Research. „Im IT-Betrieb ist diese Diskrepanz besonders deutlich sichtbar. Dabei ist es gar nicht der Einsatz von Virtualisierung selbst, der mögliche Probleme verursacht, sondern ein fehlendes Verständnis für Ursache und Wirkung in diesem Zusammenhang. Der Grund dafür ist mangelnde Sichtbarkeit. Ein eindeutiger, klarer Blick auf die Abhängigkeiten, Konfigurationen und die dynamischen Veränderungen in einer virtualisierten Umgebung sind dafür essenziell.“

Kostenlose Webinare
Veeam informiert im Rahmen von zwei öffentlichen Webinaren (in englischer Sprache) über die Neuerungen in Veeam Reporter 4.0:
• Mittwoch, 19.5., 14:00 Uhr deutscher Zeit. Anmeldung hier: http://bit.ly/Reporter1
• Donnerstag, 20.5., 20 Uhr deutscher Zeit. Anmeldung hier: http://bit.ly/Reporter2

Verfügbarkeit und Preise
Veeam Reporter 4.0 ist ab sofort verfügbar. Die Preise bleiben unverändert, für Deutschland gilt der aktuelle Listenpreis pro Socket von 317,31 Euro. Weitere Informationen unter http://www.veeam.com/reporter


Social Media Links (Englisch)
Blog: http://veeammeup.com
Twitter: http://twitter.com/veeam
LinkedIn: http://www.linkedin.com/...
Facebook: http://www.facebook.com/...

Diese Meldung sowie weitere Materialien zu Veeam Software finden Sie in der Pressebox: http://www.pressebox.de/...

Veeam Software

Veeam Software entwickelt Systemmanagement- und Backup-Lösungen für virtualisierte IT-Umgebungen auf Basis von VMware. Veeams Produkte sind auf die täglichen Aufgaben von Administratoren abgestimmt und decken den kompletten Management-Zyklus von der Datensicherung über Monitoring und Verwaltung bis hin zum Reporting ab. Seit der Übernahme von nworks im Jahr 2008 gehören auch Erweiterungen für Microsoft System Center Operations Manager und HP Operations Manager zu Veeams Angebot. Damit lassen sich Betriebsdaten aus VMware direkt in den gewohnten Verwaltungsumgebungen betrachten und auswerten.

Veeam ist VMware Technology Alliance Premier-Partner. Der Hauptsitz ist Columbus, Ohio, die deutsche Niederlassung ist in Düsseldorf. Mehr über Veeam Software finden Sie online unter www.veeam.de.

Social Media Links (Englisch)
Blog: http://veeammeup.com
Twitter: http://twitter.com/veeam
LinkedIn: http://www.linkedin.com/...
Facebook: http://www.facebook.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.