Weniger Schäden an Windenergieanlagen

Die internationale VDI-Konferenz "Maintenance of Wind Turbines" am 8. und 9. Mai 2012 in Hamburg thematisiert effiziente Servicekonzepte

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Windenergieanlagen müssen starken Belastungen standhalten. Damit sie dennoch verlässlich funktionieren und die Schäden so gering wie möglich gehalten werden, ist ein vorausschauendes Service- und Wartungskonzept unerlässlich. Aus diesem Grund gelten die Instandhaltungsdienstleistungen als einer der Zukunftsmärkte in der Windenergiebranche.

Das VDI Wissensforum greift dieses wichtige Thema mit einer internationalen Konferenz auf. Der Branchentreffpunkt "Maintenance of Wind Turbines" informiert darüber, welche erfolgversprechenden Instandhaltungskonzepte es gibt und welche Kosten und Risiken damit verbunden sind. Technische Voraussetzungen, rechtliche Fragen der Vertragsgestaltung und Personalfragen sind weitere Programmpunkte. Zudem werden die wichtigsten Problem- und Schadensmechanismen bei Windenergieanlagen aufgezeigt.

Die Konferenz ist mit erfahrenen internationalen Experten besetzt. Dazu zählen etwa Vertreter von Acciona Energy, Availon, Deutsche Windtechnik AG, GE Renewable Energy und Vestas Offshore. Die VDI-Konferenz wird geleitet von Professor Andreas Reuter, dem Geschäftsführender Institutsleiter Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES).

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/maintenance oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-2 01, Telefax: -154.

VDI Wissensforum GmbH

Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.