Technik für Düngung und Pflanzenschutz

VDI-Fachtagung LAND.TECHNIK FÜR PROFIS am 15. und 16. Februar 2011 in Hasbergen-Gast bietet Herstellern und Anwendern Gelegenheit zum Austausch

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Am 15. und 16. Februar 2011 findet die 10. VDI-Fachtagung LAND.TECHNIK FÜR PROFIS in Hasbergen-Gaste statt. Unter dem Leitthema „Effiziente Technik für Düngung und Pflanzenschutz“ werden Anforderungen, Konzepte und vor allem technische Lösungen für Düngung und Pflanzenschutz von heute und morgen vorgestellt und diskutiert.

Als Veranstaltungsort für den praxisnahen Austausch stellen die Amazonen Werke in Hasbergen-Gaste ihr "Active-Center" zur Verfügung.


Auf dem Programm stehen aktuelle Lösungen, Trends und Innovationen bei der Technik für einen nachhaltigen und schlagkräftigen Pflanzenschutz sowie für die effiziente mineralische Düngung. Zu den Themen gehören neben dem Blick auf Anforderungen und Möglichkeiten der Technik auch Vorträge zu "Automatisierung - von der Fahrerentlastung bis zu autonomen Systemen" und "Herausforderungen der komplexen Gerätebedienung - von der Workflow-Analyse zur Konzeption der Mensch-Maschine-Schnittstelle". In einen Blick über die Grenze stellt der Beitrag "Verfahren der Düngung und des Pflanzenschutzes in Belgien" Verfahrensweisen unterschiedlicher Betriebe bei unseren westlichen Nachbarn vor.


Ein weiterer Themenblock beschäftigt sich mit Strategien zur Entscheidungsunterstützung bei Düngung und Pflanzenschutz etwa durch Einsatz von Potenzialkarten und Expertensystemen. Ein Überlick, was Sensoren bereits heute schon im Pflanzenbau leisten und eine Podiumsdiskussion, in der hochrangige Vertreter der Branche ihre Konzepte und Ideen von Pflanzenschutz und Düngung im Jahr 2050 vorstellen, runden das Programm ab.



Veranstalter der LAND.TECHNIK FÜR PROFIS ist das VDI Wissensforum. Die Tagung richtet sich an Landwirte, Lohnunternehmer, Aktive in Maschinenringen und Ingenieure in der Landtechnikindustrie sowie in der Wissenschaft. Sie findet unter fachlicher Trägerschaft des VDI-Fachbereichs Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik und in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Maschinenringe statt. Tagungsleiter ist Dr. Markus Demmel von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft.


Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/... oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-2 01, Telefax: -1 54.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.