Kunststoff-Trends fürs Automobil

Internationaler VDI-Kongress am 21. und 22. März 2012 in Mannheim thematisiert unter anderem Leichtbau und Lichttechnologien

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Energieeffizienz, Sicherheitsstandards, hochwertiges Design: Die Automobilbranche muss zahlreiche Kriterien berücksichtigen, um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden. Einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg können moderne Kunststoffanwendungen liefern. Aktuelle Beispiele und Trends zeigt der internationale VDI-Kongress "Kunststoffe im Automobilbau", der am 21. und 22. März 2012 in Mannheim stattfindet.

"Kunststoffe sind heute unverzichtbare Konstruktionswerkstoffe für technische und wirtschaftliche Innovationen im Automobilbau", sagt der Leiter des Kongresses, Prof. Dr. Rudolf C. Stauber von der Universität Erlangen-Nürnberg. "Der Kongress gibt einen umfassenden Überblick über innovative kunststofftechnische Lösungen und Lichttechnologien im PKW- und Nutzfahrzeugbau."

In drei parallelen Vortragsreihen thematisieren Experten aus der Praxis am ersten Tag die Themenblöcke Interieur, Exterieur und - ganz neu im Programm - Licht/Beleuchtung. Die Eröffnungsvorträge halten Dr. Stefan Kirchner, Fakultät für Biologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum Thema "Kaltes Feuer machen - wie Lebewesen Biolumineszenz nutzen und was wir davon lernen können" sowie Dr. Ulrich Hackenberg, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen, zum Thema "Einsatz von Kunststoffen in zukünftigen Automobilkonzepten - Entwicklungstrends in der Automobilindustrie".

Am zweiten Veranstaltungstag stehen in zwei Parallelsektionen die Themenblöcke Technologien und Powertrain auf der Agenda. Die anschließenden Plenumsvorträge behandeln unter anderem CFK und funktionalen Materialmischbau für Elektrofahrzeuge, Kunststoffe im Opel Ampera Batteriesystem sowie Nano-Composites mit Kunststoffen.

Die Beiträge kommen beispielsweise von BMW, Audi, Polymaterials, Schaeffler Technologies, Porsche, Daimler, Zizala Lichtsysteme und vielen anderen namhaften Unternehmen. Alle deutschen Vorträge werden simultan ins Englische übersetzt.

Eine begleitende Ausstellung rundet den Kongress ab. Sie lädt zum Netzwerken ein und zeigt aktuelle Entwicklungen und Trends.

VDI Wissensforum GmbH

Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.