Explosionsschutz im Fokus

VDI-Fachtagung "Sichere Handhabung brennbarer Stäube" am 16. und 17. November 2010 in Nürnberg informiert über aktuellen Stand in Forschung und Praxis

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Brand- und Staubexplosionsgefahren sind eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten. Industrie, Forschungseinrichtungen der Sicherheitstechnik, Normungsausschüsse, Hersteller von Sicherheitseinrichtungen und Behörden müssen dem Schutz von Mensch, Umwelt und Sachgütern gerecht werden. Seitdem die Europäischen Richtlinien 94/9/EG (ATEX 95) für Hersteller und 99/92/EG (ATEX 134) für Betreiber in den vergangenen Jahren ins deutsche Recht umgesetzt wurden, stehen die Hersteller und Betreiber dabei in verstärkter Eigenverantwortung. Diesem Umstand wird die Fachtagung "Sichere Handhabung brennbarer Stäube" des VDI Wissensforums am 16. und 17. November 2010 in Nürnberg gerecht. Sie stellt die zahlreichen neuen Anforderungen in den Fokus. Experten stellen Fallbeispiele aus der Praxis vor, erläutern die teils sehr komplexen Themenstellungen und zeigen Lösungswege auf.

Auf dem Programm stehen die Themenschwerpunkte "Rechtliche Rahmenbedingungen für den Hersteller und Betreiber", "Neue Erkenntnisse für die Praxis aus Forschung und Prüfung", "Risikobeurteilung mit Praxisbeispielen" und "Beherrschung elektrostatischer Zündgefahren".

Fachliche Leiter ist Prof. Dr.-Ing. Siegfried Radandt, Geschäftsführer der Forschungsgesellschaft für angewandte Systemsicherheit und Arbeitsmedizin in Mannheim.

Abgerundet wird die Tagung durch eine Fachausstellung, die den Teilnehmern aktuelle Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich Explosionsschutz präsentiert.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/staeube oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-2 01, Telefax: -1 54.

VDI Wissensforum GmbH

Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Knowhow des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.