Meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk Krümmel

(PresseBox) (Berlin, ) Im Rahmen von Instandsetzungsarbeiten im Kernkraftwerk Krümmel wurde festgestellt, dass der Aufbau des Daches der sogenannten „heißen" Werkstatt von der Dokumentation abweicht und die Flächenlast höher ist als dokumentiert. Vattenfall wird das Dach kurzfristig zusätzlich sichern und bis Ende des Jahres vollständig sanieren.

Die heiße Werkstatt ist die Werkstatt im Kontrollbereich des Kernkraftwerks, die kalte Werkstatt ist die außerhalb des Kontrollbereichs. In der heißen Werkstatt werden Arbeiten auch mit kontaminierten Materialien ausgeführt.

Der Vorgang wurde der atomrechtlichen Aufsichtsbehörde am 11.02.2016 fristgerecht als meldepflichtiges Ereignis der Kategorie „N" (Normalmeldung) gemeldet. Es liegt mit der Meldekategorie 0 unterhalb der siebenstufigen internationalen INES-Skala.

Das Ereignis hat keine Auswirkungen auf Personen bzw. die Umwelt.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Vattenfall GmbH

Vattenfall ist ein Energieversorgungsunternehmen, das sich zu 100 Prozent im schwedischen Staatsbesitz befindet und in Schweden, Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, dem Vereinigten Königreich und Finnland tätig ist.
Die Vision des Unternehmens ist es, mit einem starken und breitgefächerten Erzeugungsportfolio in der Entwicklung einer nachhaltigen Energieversorgung eine führende Rolle zu spielen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer