Swisscom Mobile entscheidet sich für das Intrusion Detection und Prevention System PacketAlarm

Swisscom Mobile, führender Anbieter in der Mobilfunkbranche, schützt seine gesamten Netzwerke mit PacketAlarm IDS.

(PresseBox) (Stuttgart, den 17.11.2005, ) Gerade im Mobilfunkbereich nehmen die Bedrohungen immer mehr zu. Trojanische Pferde, Würmer, Viren und weitere Hackerangriffe gefährden die Sicherheit der Systeme und Netzwerke. Um sich und allen Kunden optimalen Schutz zu bieten und sämtliche Daten umfassend gegen Hackerangriffe, trojanische Pferde, Würmer und DoS-Attacken zu schützen, hat sich Swisscom Mobile für den Einsatz von PacketAlarm IDS entschieden. Ausgeführt wurde das Projekt bei der Swisscom Mobile durch die GroupTec GmbH einem langjährigen PacketAlarm Security-Partner, im schweizerischen Solothurn.

Swisscom Mobile ist mit einem Marktanteil von rund 66% das führende Unternehmen der Schweizer Mobilkommunikationsbranche. Das GSM-Netz gewährleistet mit 99% Abdeckung in der Schweiz und Unterstützung von HSCSD und GPRS hochwertige Services. Zusätzlich unterhält Swisscom Mobile an über 400 stark frequentierten Orten so genannte Hotspots für Public Wireless LAN. Über Roaming-Vereinbarungen gewährleistet das Unternehmen Zugang zu weltweit mehr als 377 weiteren Mobilfunknetzen.

Gerade sensitive Infrastrukturen mit hohen Sicherheitsanforderungen, wie bei Swisscom Mobile, benötigen eine Angriffserkennung ohne dabei die Verfügbarkeit und die Performance zu beeinträchtigen. Unsichtbar im Sniffing Modus lauscht PacketAlarm IDS am Netzwerk und liest alle vorbeifließenden Daten mit. Alle Attacken werden aufgezeichnet und können alarmiert werden. Wird das Prevention System aktiviert, werden Angriffe mittels TCP Reset oder einem Firewall-Hardening verhindert. PacketAlarm IDS erkennt auch Angriffe in internen Netzwerksegmenten und ist der Spezialist für high-performance Angriffserkennung. Durch die Sensor/Manager Architektur können alle Sensoren einfach und kostengünstig zentral administriert werden.

„Die schnelle und einfache Konfiguration und Administration von PacketAlarm waren für uns ein wichtiges Entscheidungskriterium,“ so Roland Müller, von Swisscom Mobile. Neben der sehr guten Angriffserkennung und der optimalen Leistung erhält man mit PacketAlarm IDS aber auch eine schnelle Umsetzung des Projektes und einen ausgezeichneten Support. Überzeugt hat uns aber auch das optimale Preisleistungsverhältnis.“

Wer sich vorab informieren möchte, findet mehr Informationen unter:

http://www.packetalarm.de

bintec elmeg Security GmbH

Unternehmensprofil der VarySys Technologies GmbH & Co.KG

VarySys Technologies ist Hersteller von hochwertigen Produkten zur Sicherheit in Netzwerken. Das Unternehmen wurde 2001 von Dipl.-Informatiker Peter Schäfer und Dipl.-Ing. Thilo Schmid gegründet. Der Sitz des Unternehmens ist in Stuttgart.

Mit den Produktlinien PacketAlarm IDS, PacketAlarm IPS und PacketAlarm UTM, bietet VarySys Technologies Systeme für Intrusion Detection, Intrusion Prevention und Unified Threat Management an. Mit den PacketAlarm Produkten können alle relevanten Netzwerkangriffe in der Unternehmenskommunikation wie zum Beispiel DoS Attacken, Exploits, Würmer, Viren, Spam etc kontinuierlich ermittelt, gemeldet und verhindert werden. Der Sicherheitsstatus eines Systems oder Netzwerkes verbessert sich dadurch entscheidend. Die PacketAlarm Produkte lassen sich einfach und schnell installieren, Reports werden automatisch erstellt und lassen sich individuell konfigurieren. Die PacketAlarm Produkte sind sowohl als Appliance als auch als Software verfügbar. Mit einem automatischen Pattern- und Softwareupdate via Internet befinden sich die PacketAlarm Produkte stets auf dem neuesten Stand. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über die autorisierten PacketAlarm Distributoren und zertifizierte Partner sowie Reseller.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.