USU expandiert mit Aspera in den USA

(PresseBox) (Möglingen/Aachen, ) .
- Aspera stärkt weltweite Marktführerschaft durch neuen US-Standort Boston
- Software-Lizenzmanagement mit dynamisches Marktwachstum
- Services und Vor-Ort-Beratung mit hoher Expertise durch erfahrenes Management-Team

Die USU-Gruppe verstärkt ihr internationales Engagement. Mit einer eigenen Niederlassung in Boston, Massachusetts, bedient die USU-Tochter Aspera künftig den US-amerikanischen Markt direkt mit ihren etablierten Produkten und Lösungen für Software Lizenzmanagement. US-Kunden wie beispielsweise Jacobs Engineering, Axa Equitable, General Dynamics, Denver Water oder Texas Instruments profitieren künftig nicht nur von der Qualität deutscher Software, sondern auch von der Fach-Expertise und den Services vor Ort. Gerade in den USA ist der Bereich Software-Lizenzmanagement ein dynamisch wachsender Markt und der Bedarf nach geeigneten Lösungen groß. Darüber hinaus kann Aspera das ITIL-konforme und von Analysten wie Gartner und Forrester weltweit anerkannte USU-Gesamtportfolio für IT Service Management aus einer Hand anbieten.

Nachdem der Aspera-Direktvertrieb in den USA in den letzten Jahren Steigerungsraten von über 30 Prozent p.a. aufwies, soll die Gründung einer Niederlassung zur Unterstützung vor Ort als Basis für die weitere Expansion dienen. Mit Christof Beaupoil, einem der Gründer und Geschäftsführer von Aspera, wird ein international erfahrener, ITIL-zertifizierter Lizenzmanagement-Spezialist das USA-Team leiten, das unter Aspera Technologies Inc. firmiert.

"Aspera hat mit ihren Produkten und Services beständig die Marktführerschaft im Bereich des rechtssicheren Software-Lizenzmanagements inne...Durch die eigene US-Niederlassung verstärkt Aspera nicht nur ihre internationale Präsenz, sondern auch die Glaubwürdigkeit gegenüber ihren Kunden in den USA", lautet die positive Einschätzung von Steven Russman, Analyst beim US-amerikanischen Marktforschungsunternehmen ECPweb.comund Gründer der International Business Software Managers Association (IBSMA).

Angesichts verschärfter Compliance-Richtlinien ist eine Unterlizensierung für Unternehmen zu einem zentralen Risikofaktor geworden. Compliance-Sündern drohen empfindliche Sanktionen bis hin zu hohen Geld- und Gefängnisstrafen. Zugleich lassen sich durch ein optimiertes Lizenzmanagement enorme Kostenvorteile realisieren. In diesem Spannungsfeld gilt es für die Verantwortlichen, die drastisch gestiegenen Kosten für die Verwaltung von Softwarelizenzen deutlich, nachhaltig und Compliance-konform zu senken. Die Aufwände für die Implementierung eines Lizenzmanagements amortisieren sich in der Regel innerhalb von 12 Monaten. Zum Portfolio von Aspera gehören u.a. das auf den Premiummarkt ausgerichtete Produkt SmartTrack sowie die Mittelstandslösung Licensum. Weltweit setzen über 120 Kunden auf die Software und Services von Aspera.

Mit der neuen Niederlassung stärkt die USU-Gruppe das eigene Profil als global agierendes Unternehmen. In 2011 erzielte der Konzern außerhalb Deutschlands einen um ca. 60 Prozent gestiegenen Umsatz auf über 5,4 Mio. Euro. Das entspricht einem Auslandsanteil von 12 Prozent am Konzernumsatz. Durch die Erweiterung der weltweiten Präsenz über internationale Partner und Auslandsniederlassungen strebt die USU-Gruppe mittelfristig einen Auslandsanteil von mindestens 15 Prozent am Gesamtumsatz an. Dazu beitragen sollen verstärkt auch weitere Portfolio-Themen, beispielsweise Knowledge Management-Lösungen.

Weitere Informationen: www.usu-software.de
Diese Pressemitteilung posten:

Über die USU Software AG

Die USU-Gruppe ist der größte europäische Anbieter für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken. Neben der 1977 gegründeten USU AG gehören auch die Tochtergesellschaften Aspera GmbH, LeuTek GmbH, OMEGA Software GmbH sowie die USU Consulting GmbH zu der im Prime Standard der Deutschen Börse sowie im GEX notierten USU Software AG (ISIN DE000A0BVU28).

Mit der Produktlinie Valuemation® bietet USU heute aus einer Hand ein qualitativ hochwertiges und von führenden Marktanalysten weltweit anerkanntes Portfolio für wissensbasiertes Servicemanagement an. Die modular aufgebaute Suite unterstützt den Industriestandard ITIL® umfassend. Das Konzernangebot in diesem Segment komplettieren die Lizenzmanagement-Lösung SmartTrack von Aspera, die ZIS-Produktfamilie für Systems Management von LeuTek sowie die Software myCMDB von OMEGA. Hochwertige Strategieberatung für IT-Servicemanagement bietet USU Consulting.

Mit der KnowledgeCenter-Technologie aktivieren Kunden das komplette Wissen ihrer Organisation. Das System bündelt die unterschiedlichen Kommunikations- und Informationskanäle auf einer zentralen Plattform. Mit Hilfe intelligenter Wissensdatenbanken von USU beantworten Call- und Service-Center pro Jahr über 25 Millionen individuelle Anfragen.

Mit der kundenspezifische Entwicklung und Pflege komplexer Applikationen formen USU-Experten Anwenderwünsche, Branchen-Know-how und Technologiekompetenz zu maßgeschneiderten Individuallösungen. Weitere breit etablierte Kernkompetenzen der USU AG sind die Prozess- und Systemintegration sowie das Realisieren von Wissens- bzw. Mitarbeiterportalen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer