+++ 817.533 Pressemeldungen +++ 33.873 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

10. Osnabrücker FMEA Forum am 24.-25. Februar 2015 mit spannender Programmergänzung: VDA FMEA vs. AIAG FMEA

Wie schlagen sich die beiden Methoden im Automotive Bereich? / Welches Tool schlägt sich besser - und in welchem Szenario?

(PresseBox) (Wallenhorst, ) Dieser und weiterer Fragen werden folgende Experten auf dem 10. Osnabrücker FMEA Forum nachgehen:
Siegfried Loos, Mitverfasser des VDA Ansatzes, disskutiert mit Greg Gruska, einem der Autoren der AIAG Methode. Ebenfalls Teil der Diskussionsrunde werden Dr. Alexander Schloske (Fraunhofer Institut), Chad Kymal (Gründer & CTO Omnex Inc.), angefragt: Roland Hofmann (Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG), Dr. Frank Bünting (VDMA) sowie Martin Werdich (FMEAplus Akademie) sein. Ziel ist es, in einer konstruktiven Diskussion ein besseres Verständnis der beiden Ansätze zu fördern.

In den letzten Jahren hat sich das FMEA Forum in Osnabrück zu einem festen Termin in der deutschsprachigen FMEA-Welt entwickelt. Unter dem Titel "FMEA Erfolgsgeschichte(n)" versammeln sich im Februar 2015 wieder zahlreiche Anwender und Experten im Osnabrücker Steigenberger Hotel Remarque, um gemeinsam neue Entwicklungstrends zum Thema FMEA zu identifizieren, sich zu vernetzen und alte Beziehungen zu pflegen.

Wie seit der Erstauflage des Osnabrücker FMEA-Forums im Jahre 2005, liegt der Fokus der Veranstaltung auf der Identifikation neuer Entwicklungstrends im Bereich der FMEA sowie dem Austausch von Wissen und über praxiserprobte Erfolgsmethoden. Daneben bietet das Konzept viel Raum für Netzwerkarbeit. Diesem Ziel dienen auch die Vorabendveranstaltung sowie der traditionelle Besuch der Hausbrauerei Rampendahl in der Osnabrücker Altstadt.

Die FMEA ("Fehlermöglichkeits- und -Einfluss Analyse") ist eine Methode zur Vermeidung von Entwicklungsfehlern für Produkte und Prozesse und wird im Rahmen des Qualitätsmanagements industrieübergreifend eingesetzt.
Hierbei haben sich unterschiedliche Standards entwickelt. So folgt etwa die vom Verband der Automobilindustrie (VDA) entwickelte Vorgehensweise fünf definierten Schritten, während die aus den USA stammende Automotive Industry Action Group (AIAG) eine formblattorientierte Vorgehensweise und ergänzende Methoden zur Vorstrukturierung empfiehlt.

Detaillierte Informationen zur Veranstaltung unter www.ub-dietz.com.

Website Promotion

Über Unternehmensberatung Dietz

Die Unternehmensberatung Dietz gehört zu den führenden Anbietern von FMEA Dienstleistungen und anderen Werkzeugen des Risikomanagements. Bedeutende Unternehmen der Automobilindustrie, des Maschinenbaus, der Medizintechnik sowie der Lebens- und Verpackungsmittelindustrie gehören zu ihrem Kundenkreis. 1990 gegründet und kontinuierlich entwickelt, bietet sie heute ihre Leistungen weltweit an. Die etablierten Foren für Funktionale Sicherheit und FMEA bilden einen festen Termin im Jahreskalender der Anwender.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.