Leistungsstarke Produkte – umfassender Service: Unitymedia führt Breitband-Angebote für Geschäftskunden ein

Jetzt auch für den B2B Bereich:

(PresseBox) (Köln, ) .
- Preis- und Leistungsvorteile für Selbstständige, Freiberufler sowie kleine und mittlere Unternehmen
- Geschäftskunden profitieren von modernem Glasfaser-Koaxialnetz: Spitzen-Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 128 Mbit/s sowie bis zu 5 Mbit/s im Upload
- Christoph Lüthe, Vice President Key Account Management und Marketing: „Ob in der Stadt oder auf dem Land: Das Kabel liefert die volle Bandbreite – nahezu unabhängig von der Entfernung zum nächsten Verstärkerpunkt“

Der Zugang zu einer leistungsfähigen Informations- und Kommunikationsinfrastruktur ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen: Deshalb erhalten Selbstständige, Freiberufler sowie kleine und mittlere Unternehmen in Nordrhein-Westfalen und Hessen jetzt Anschluss an eines der modernsten Netze für Breitbandinternet, Telefon und TV. Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber in beiden Bundesländern, führt ab dem 2. August neue Breitband-Angebote ein, die in Preis, Leistung und Service speziell auf die Anforderungen von kleineren und mittleren Unternehmen abgestimmt sind. Damit profitieren jetzt auch Geschäftskunden von dem in weiten Teilen auf Glasfaser basierenden Unitymedia Netz, das Downloadraten von bis zu 128 Mbit/s und Uploadraten von bis zu 5 Mbit/s ermöglicht und dabei komplett unabhängig von dem DSL-Netz ist. Zum Vergleich: Ein Großteil der an das DSL-Netz angeschlossenen deutschen Unternehmen können maximal 6 Mbit/s aus ihrem Anschluss erwarten; selbst in Großstädten endet der herkömmliche DSL-Anschluss meist bei 16 Mbit/s – damit beginnt das Tempo bei Kabelinternet von Unitymedia da, wo DSL in der Regel aufhört.

„Eine leistungsstarke und zuverlässige Breitband-Anbindung in Kombination mit einem herausragenden Business Service bei voller Kostenkontrolle – mit diesen Argumenten punkten wir bei Geschäftskunden, die sich mit dem Kabelanschluss einen echten Wettbewerbsvorteil sichern wollen. Das gilt für kleinere und mittlere Unternehmen in Großstädten und Ballungsräumen, insbesondere aber für Gewerbetreibende in ländlichen Regionen. Denn das Kabel liefert die versprochene Spitzenleistung bis tief in den ländlichen Raum – und öffnet damit der regionalen und lokalen Wirtschaft den Zugang zu internationalen Märkten“, kommentiert Christoph Lüthe, Vice President Key Account Management und Marketing in Köln.

Das Angebot Unitymedia Business 64.000 beispielsweise umfasst einen Internetanschluss mit bis zu 64 Mbit/s im Download (bis zu 32 bzw. 128 Mbit/s sind ebenfalls verfügbar) und Telefonanschluss mit Flatrates in das deutsche Festnetz für zwei Leitungen mit drei Rufnummern*. Das Business Center mit zahlreichen Komfortfunktionen sorgt für die reibungslose Vernetzung der Geräte: dazu gehören u. a. eine ISDN-Telefonanlage mit Anrufbeantworter und Faxfunktion sowie ein WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem – eine Fritz!Box Fon WLAN wird für die Nutzungsdauer kostenlos zur Verfügung gestellt. In dem Paketpreis von nur 50 Euro pro Monat* sind ebenfalls fünf Lizenzen für umfassenden Schutz im Internet mit Anti-Spy, Anti-Virus, Anti-Spam und Firewall inklusive. Die starke Produktleistung wird durch die umfassenden Unitymedia Business Services ergänzt: Ein Techniker installiert alle notwendigen Geräte vor Ort, bei Rückfragen steht ein separat für Geschäftskunden eingerichteter Business Service zur Verfügung und bei Störungen nehmen rund um die Uhr die Mitarbeiter des Technischen Services Anrufe entgegen. Dazu kommt eine während der Unitymedia Servicezeiten deutlich verkürzte Entstörungszeit von acht Stunden nach Eingang einer Meldung.

Das Internet ist heute das zentrale Informations- und Kommunikationsmedium, damit wächst das Datenvolumen im Netz rasant: Immer mehr Verbraucher und Unternehmen nutzen die vielfältigen Möglichkeiten des World Wide Web, Internet-Angebote werden mit Bildern und Videos angereichert. Um seinen Kunden einen zukunftsfähigen Breitbandzugang zur Verfügung zu stellen, rüstet Unitymedia sein Netz kontinuierlich auf: Bis Jahresende werden rund 80 Prozent des bidirektional aufgerüsteten Netzes für Fiber Power – basierend auf dem Breitbandstandard „EuroDOCSIS 3.0“ – modernisiert sein. Auf diese Weise werden weitere rund 5,7 Millionen erreichbare Kabelhaushalte in die Lage versetzt, mit Geschwindigkeiten von bis zu 128 Mbit/s durchs Internet zu surfen – unabhängig davon, ob der Anschluss in der Innenstadt oder im ländlichen Raum liegt. Derzeit können bereits über zwei Millionen Unitymedia Kunden im Raum Köln, Bergisch-Gladbach, Aachen, Paderborn, Bochum, Münster, Frankfurt und Greven auf diese „Fiber Power“ zugreifen. Das Unitymedia Netz ist eine völlig eigenständige Infrastruktur, die dem Telefondraht hinsichtlich Leistung überlegen ist – der DSL- und Telefonanschluss über die Telefonleitung kann also komplett abbestellt werden.

Ausführliche Informationen sowie Bestellmöglichkeiten für Digital TV, Internet und Telefon von Unitymedia finden interessierte Kunden unter www.unitymedia.de oder auch über das Kundenservice-Center unter 01805/663190 (14 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent/Min. aus Mobilfunknetzen).


*Das Angebot beinhaltet: Internetanschluss in gewählter Geschwindigkeitsstufe + Flatrate, Telefonanschluss + Flatrate ins dt. Festnetz; kein Call-by-Call, kein Preselection. Einmalige Aktivierungsgebühr 29,90 Euro. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Nähere Informationen, auch zur Verfügbarkeit, unter www.unitymedia.de/business

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.